Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Andreas Wagner ·


Free Mitglied, Hamburg

Kommentare 9

  • Martin Pallmann 11. Januar 2006, 20:18

    @Ingrid: die Pause ist wahrsheinlich deshalb, weil der Saxofonist gerade am Improvisieren ist :-)
  • Ulrich Kremper 11. Januar 2006, 17:40

    super gesehen.
    hier spürt man die musik im bild ganz deutlich beim angucken der gitaristin im vordergrund.
    foto mit seele.
    lg uli
  • Andy Spoerndle 9. Januar 2006, 13:59

    Ich finde es einfach nur genial und zwar genau so wie es ist. man muss sich das Bild eine ganze Zeit lang ansehen um die verschiedenen Bildebenen gedanklich zu sortieren.
    Die Lichtstimmung und der versunkene Blick der Gitarristin sind auch toll.

    Gruss Andy
  • Andreas Wagner · 9. Januar 2006, 10:57

    @dirk: der engere beschnitt wäre sehr gut geeignet um die gitarristin als hauptbildinhalt hervorzuheben. paßt dann wirklich ausgezeichnet. ich wollte mit diesem foto aber eher die gesamtatmosphäre darstellen. beide schnitte haben ihre berechtigung. wobei hier kein beschnitt ist: 50mm, 1.8 festbrennweite.
  • Sinnlicht-Foto 9. Januar 2006, 0:25

    "normale" Menschen lauschen der Musik - Du jagst
    wundeschöne Momentaufnahmen - Mit Erfolg !

    LG Dirk

    PS: Was hälst Du von einem Schnitt oben zwischen Kopf und Mikro - Und rchts am Ende der eh abgeschnittenen Gitarre
  • Andreas Ak62 7. Januar 2006, 13:18

    Klasse ...
  • Ingolf Gania 7. Januar 2006, 8:41

    Schönes Foto aus der Szene stellst du da, gefällt mir.
    Gruß Ingolf
  • Marco Pagel 7. Januar 2006, 7:08

    Vermittelt mir ein "mittendrin-Gefühl".
    Das Licht finde ich großartig... ist bestimmt nicht einfach, das bei den Lichtverhältnissen SO hinzubekommen.

    Grusels,
    Marco
  • Ingrid T. 6. Januar 2006, 23:37

    Man meint, die Musik zu spüren - obwohl die Gitarristin pausiert. Eine schöpferische Denkerpause?