Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Japan: Kiyohara wacht über das 1. Base

Japan: Kiyohara wacht über das 1. Base

326 7

Tobias Nackerlbatzl


Free Mitglied, Berlin

Japan: Kiyohara wacht über das 1. Base

"Wehe, Du stiehlst das 2. Base...!" mag Kiyohara, der Star der Yomiuri Giants Tokyo (in weiß), dem Runner der Fukuoka Softbank Hawks zuflüstern (links im Bild). Und über die gesamte Situation wacht der Baseschiedsrichter mit Argusaugen... :-)

Heute konnte ich mit einigen Freunden in den Tokyo Dome zum Spiel der Giants gegen die Hawks gehen, ein durchaus beeindruckendes Erlebnis. Unter anderem auch wegen Kiyoharas mieserabler Leistung verloren die Giants 2-5, was ich persönlich ganz gut fand. Zur Erklärung: die Giants sind in Japan ungefähr das, was Bayern München in Deutschland ist - recht gut, aber unbeliebt. :-D
Während meines Japanbesuchs habe ich angefangen, Baseball wirklich schätzen zu lernen, ein faszinierender Sport mit vielen Facetten. Und die Stimmung im riesigen Tokyo Dome ist einfach atemberaubend!

Aufgenommen mit der Panasonic DMC-FZ10 vom Rang der gegenüberliegenden Seite aus, korrigiert mit PS.

Kommentare 7

  • Tobias Nackerlbatzl 7. Juni 2005, 15:28

    Nach dem Regelwerk kannst Du ja googeln, so kompliziert ist das gar nicht. Den Besuch eines Baseballspiels kann ich nur empfehlen, wie wär's in Japan? :o)
    Beli-Zeit muß so bei 1/25 s gelegen haben, besser ging's in der Halle leider nicht... Das sich bewegende Bein find ich persönlich aber auch ganz cool. :-)

    LG,
    der Nackerlbatzl.
  • Ro Land 7. Juni 2005, 15:10

    Ich hab mir bestimmt schon seit 2 Jahren vorgenommen ein Baseballspiel anzusehen. Immerhin gibt es ganz in meiner Nähe das "Stadion" der Fürth Pirates. Und das Zuschauen kostet meines Wissens nicht mal was ... Das Regelwerk ist auch irgendwie kompliziert. Vielleicht schaffe ich es ja dieses Jahr doch noch ... ;-)
    Wie lange war die Beli-Zeit bei diesem Foto? Ich erkenne schon Bewegungsunschärfe ... (stört mich nicht - im Gegenteil ...)
    Gruß, Roli
  • Tobias Nackerlbatzl 6. Juni 2005, 16:29

    Danke, Silke, freut mich, wenn Dir das Bild gefällt! :-)
  • Silke Haaf 6. Juni 2005, 13:50

    Gute Momentaufnahme!
    Besonders die weißen Streifen oben und unten suggerieren ein Spielfeld.

    Ich kenne mich mit Baseball leider auch nicht so gut aus...;-(
    Gruß von Silke
  • Tobias Nackerlbatzl 5. Juni 2005, 17:47

    @Bernd: Ja, Baseball ist leider in Europa nicht wirklich populär, schade schade... Dabei ist es wirklich spannend, und die Eintrittspreise zu den Spielen sind wirklich niedrig, da es knapp 150 Spiele pro Saison gibt. :-) Zum Tokyo Dome sei noch zu sagen, daß das kein wirkliches Stadion ist, sondern eine gigantische Halle... :-D
    @Philip: Wobei es interessant ist, daß Baseball bereits Mitte der 30er Jahre in Japan populär und in einer Liga gespielt wurde - also zu einer Zeit, wo sich bereits eine anti-amerikanische Haltung in Japan herausbildete. Nach dem Krieg entwickelte sich dann Baseball zum Nationalsport Japans, seit kurzem erst durch Fußball ernsthaft "herausgefordert". :-)

    LG,
    der Nackerlbatzl.
  • Philip K. 5. Juni 2005, 15:58

    Ja ja, die Pseudo-Amis! *ggg*
    Auf jeden Fall sind sie hochkonzentriert dabei, das kommt auf dem Bild sehr schön rüber!
  • Bernd R 4. Juni 2005, 19:43

    Ein Spiel, das man im alten Europa nicht so recht verstehen will. ;-)
    Ich muss zugeben, ich verstehe es auch nicht so recht. Allerdings war ich noch nie in einem Baseballstadion. Vielleicht würde das weiterhelfen. Der Rasen sieht ja mal schön grün aus ...

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 326
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz