Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
408 6

Peter Smiarowski


World Mitglied, Recklinghausen

Jan & Karol

Bild aufgenommen mit einer kleinen "Sony DSC-T1" Kamera.
HG eine Wand voller Foto Zeitungs ausschnitte.

Kommentare 6

  • PeterRo. 22. März 2005, 10:16

    @ Carsten und Horst. Dass er so lange im Amt ist, hat damit zu tun, dass es immer nur einen Papst geben kann und man bis zu seinem Tod ein Papst bleibt. Das ist nichts, was man wiederrufen kann. Sehr schön gesehen.

    Gruss,

    Peter R.
  • Karlheinz Dietrich 21. März 2005, 13:08

    Ein schöner Ausschnitt mit erstaunlich echter Wirkung.
    Karlheinz
  • Peter Smiarowski 21. März 2005, 11:16

    @Trautel, der Jan steht vor eine Wand mit Fotos vom Karol Wojtyla aus guten Gesundheitlichen Zeiten. Es ist keine Foto Montage.
  • Trautel R. 21. März 2005, 10:35

    und ich schließe mich selten anderen meinungen an, aber hier muss es sein.
    trotzdem frage auch ich: ist es hier eine montage?
    lg trautel
  • Zwecke 21. März 2005, 9:32

    Möchte mich Carsten anschließen, aber besser wäre es, er würde in den Ruhestand wechseln.
    Dein Bild sieht aus wie eine Bearbeitung mit EBV, dachte anfangs, dass da verschiedene Ebenen vorhanden sind.
    LG Horst
  • Carsten Heyer 20. März 2005, 13:32

    ein Wiedersehen zweier alter Freunde ? Oder eine Audienz ?
    Zum Oberhaupt des weltweiten Christentums und zu seiner Leistungsfähigkeit möchte ich mich lieber nicht äußern. Aber ich frage mich schon, wie es in 'Gottes Namen' möglich ist, daß die Kirche an ihren alten Relikten festhält und einen gesundheitlich derart angeschlagenen Mann im Amt läßt.