Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Jakob oder Jakobine ?

Jakob oder Jakobine ?

822 43

Marianne Schön


World Mitglied, Seewald

Jakob oder Jakobine ?

...eine noch junge (ca.6 Monate ) ...Rabenkrähe...Corvus corone corone...
die sich in unserem Ort recht wohl fühlt und so manchen Schabernack treibt.
+
Ich freue mich, dass ich so nahe an sie/ ihn heran konnte, ich kenne ihre Macken gut, denn wir hatten 12 Jahre lang
einen zahmen Raben in Haus und Garten. Ich könnte Euch Sachen und Geschichten
von ihm erzählen, die glaubt man nicht.
+
http://de.wikipedia.org/wiki/Aaskr%C3%A4he
+

Kommentare 43

  • Beat Niederhauser 21. November 2017, 16:37

    Wunderschön zeigst du sie mit dieser Schärfe die hat noch einen Ring
    LG Beat
    • Marianne Schön 21. November 2017, 17:51

      Ja Beat... ich habe mir den Ring auch angeschaut es war eineTelefon Nr. drauf...
      die Leute meinten er soll in Freiheit fliegen... der Ring war als Schutz für ihn gedacht...das hat aber leider nicht geholfen...es hat ihn jemand angeschossen...
      er kam noch nach Hause ... konnte aber nicht gerettet werden.
      NG Marianne
  • Dr.Thomas Frankenhauser 6. November 2013, 8:35

    Tolles Bild, Marianne! Danke fürs Schicken!
    Er guckt schon so spitzbübisch . . . Immer erfinden sie was. Wir hatten mal einen zahmen Eichelhäher, der war auch nicht ohne. Der Traum meines Vaters war es immer, eine Dohle zu zähmen, aber es hat sich nie ergeben.
    Die klugen Rabenvögel sind schon interessant - und lustig. Nicht umsonst hat auch Wilhelm Busch seine Rabengeschichte mit Tante Lotte geschieben - ich weiß nicht, wie oft ich sie als Kind und als Erwachsener - lachend gelesen habe.
    LGT
  • Marianne Schön 1. Dezember 2011, 21:58

    @ Hallo Andreas,
    ja das hat *unser* Rabe auch gemacht...er saß mit unserem Hund auf der Terasse und hat mit ihm aufgepasst, dass keine Katze in unseren Garten kam... (ausser die vom Nachbarn..sie hatte bei den beiden Asyl, denn sie wurde von der Nachbarstochter geärgert) wenn mein Mann nach Hause kam und abends mit dem Hund gassi ging, lief bezw. hüpfte der Rabe immer mit. Er war nur Nachts in seinem Käfig, da ging er jeden Abend von alleine hinein... am Tag hat er sich im Garten herumgetrieben. Es war eine schöne Zeit.
    NG Marianne
  • Andreas Kögler 1. Dezember 2011, 21:36

    ein recht verschmitzter Gesell , das glaube ich dir gern ... , das du mit ihm viel erlebt hast und mit eurer Zahmen ! Ich wohnte auch mal bei einem Vogelnarr , sie hatten eine wilde , doch zahme Elster - sie kam immer zum Hundefutternapf und fraß mit dem Dackel gemeinsam !
    gruß andreas
  • brithiebird 25. Mai 2010, 4:46

    Herrliche Aufnahme!!!
    Liebe Grüße. Brigitte
  • Susann K. 24. Mai 2010, 23:04

    na die hat aber einen blick drauf..........herrlich
    lieben gruß
    susann
  • Robert Schwendemann 28. Oktober 2009, 21:16

    Sehr starke Aufnahme!
    Gruß Robert
  • Reimund List 24. Oktober 2009, 23:11

    Es gefällt mir sehr, diese Vögel sind intelligent und sollen sogar ab und zu sprechen lernen.
    lg R.
  • Heide M.H. 24. Oktober 2009, 11:34

    :-)) Lustig finde ich sie, und sie trägt einen Ring, das heißt wohl, dass sie irgenwo registriert und auf ihrem Weg beobachtet wird, lg Heide
  • Johann Dittmann 24. Oktober 2009, 3:52

    Den hast Du aber toll abgelichtet und er sieht genau so aus wie unser Raven; wie smart sie sind wissen wir und sicher hast Du da viele Stories zu erzählen.
    LG
    Hans von down under
  • Günter Eich 23. Oktober 2009, 23:09

    Raben sind sicher als Männlein und Weiblein sehr schlau. Die Geschichten, die du über euern zahmen Raben erzählen könntest, würde ich dir übrigens glauben. Hab da auch schon allerlei gehört:-)
    Schönes Foto.
    Gruß Günter
  • Micha Berger - Foto 23. Oktober 2009, 20:10

    ...oder jakobiner? :-))))
    das sind schöne tiere, auch wenn sie manchmal "nerven" :-))
    lg micha
  • Dieter Craasmann 23. Oktober 2009, 16:55

    Beringt ist er auch schon der kluge Rabenvogel,
    er schaut schon so, als hätt er den Schalk im Nacken.
    Sehr nahe hat er Dich herangelassen,
    so ist Dir diese grossartige Aufnahme von ihm gelungen.
    Viele Grüsse
    Dieter
  • Beate Und Edmund Salomon 23. Oktober 2009, 16:09

    Man sieht es an dem aufmerksamen Blick, daß sie etwas ausheckt. Uns gefallen diese Vögel und erfreuen uns an der ausgezeichneten Aufnahme. Ganz einwandfrei hast du das schwarze Gefieder fotografiert.
    Viele Grüße Beate und Edmund

  • Heinrich Brendel 23. Oktober 2009, 10:30

    und so ein Blick, oje