Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jürgen Kuhlmann


World Mitglied, Dortmund

Jaisalmer mit Fort

Die Stadt Jaisalmer liegt mitten in der der Wüste Thar und dennoch am Rande von Indien. Denn nur wenige Kilometer hinter Jaisalmer verläuft die Grenze zu Pakistan.
Knapp 80.000 Menschen leben in der Stadt, die durch 300 km Dünen und Geröll von der nächsten Stadt Jodhpur getrennt ist.
Einst war Jaisalmer nur durch einen tagelangen Marsch durch hügelige, trostlose Wildnis zu erreichen, heute bracht man im Auto nur wenige Stunden.
Aufgrund des bei der Errichtung verwendeten Baumaterials aus der Umgebung, gelbbraunem Sandstein, trägt Jaisalmer den Beinamen "Die goldene Stadt". Zu Recht, vor allem bei Sonnenauf- und Untergang. Dann erstrahlen die Mauern der Festung und der Häuser in einem wunderbaren goldenen Farbton.

Kommentare 3

  • Thomas Hörhold 13. Oktober 2013, 16:36

    Klasse! Schade nur, dass der Himmel nicht mitgespielt hat. Blau-Gelb, das wäre es gewesen.
    Gruss,
    Thomas
  • Brilu 8. Oktober 2013, 18:40

    Hervorragend fotografiert! Ich erlebe das alles durch deine eindrucksvollen Fotos nochmal. LG Brigitte
  • homer1964 8. Oktober 2013, 18:20

    starkes Bild, schöne gleichmäßige Erdfarbe.
    Sieht sehr interessant aus

Informationen

Sektion
Ordner Indien 2013
Klicks 579
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot SX40 HS
Objektiv Unknown 4-150mm
Blende 4
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 12.6 mm
ISO 100