Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Nix NEX


World Mitglied, aus der Nähe von Magdeburg

Jagdschloss Letzlingen (II)

Ein paar virtuelle Eindrücke vom Schloss gibt es hier:
http://youtu.be/zFJKxutuKYE

Das malerisch gelegene Letzlinger Schloss entstand zwischen 1559 und 1562 auf Veranlassung des Kurfürsten Johann Georg von Brandenburg.
Seiner Jagdleidenschaft und Vorliebe für die wildreiche Umgebung verdankt das herrschaftliche Jagdhaus nicht nur die Existenz, sondern auch den sinnbildlichen Namen Hirschburg.
Joachim Friedrich, sein Sohn und Nachfolger, fand ebenfalls Gefallen an dieser beschaulichen Nebenresidenz in der südlichen Altmark.
Im 19. Jahrhundert war es erneut ein Hohenzoller, der das Schloss für sich entdeckte. Auf einer Reise durch die Altmark lernte Friedrich Wilhelm IV. von Preußen die alte Hirschburg kennen. In seinem Auftrag wurde das Bauwerk
ab 1843 von Friedrich August Stüler im neogotischen Stil umgebaut.
Quelle: http://tinyurl.com/Letzlingen

Zu später Stunde...
Zu später Stunde...
Nix NEX
Jagdschloss Letzlingen (I)
Jagdschloss Letzlingen (I)
Nix NEX

Kommentare 5

Informationen

Sektion
Ordner Sachsen-Anhalt
Klicks 339
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A77V
Objektiv Tamron SP AF 17-35mm F2.8-4 Di LD Aspherical IF or Sigma 17-50mm F2.8 EX DC HSM
Blende 10
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 17.0 mm
ISO 100