Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Nix NEX


World Mitglied, aus der Nähe von Magdeburg

Jagdschloss Letzlingen (I)

Jagdschloss Letzlingen bei Nacht, oder...
Jagdschloss Letzlingen bei Nacht, oder...
Nix NEX
Jagdschloss Letzlingen (II)
Jagdschloss Letzlingen (II)
Nix NEX
Ein paar virtuelle Eindrücke vom Schloss gibt es hier: http://youtu.be/zFJKxutuKYE
Auf der Stelle der heutigen Anlage stand bis in die Mitte des 16. Jahrhunderts ein einfaches Jagdhaus. Nach dem Abriss des alten Gebäudes ließ der brandenburgische Kurprinz Johann Georg 1559 bis 1562 durch den Baumeister Lorenz Arndt eine Jagdburg errichten. Die „Hirschburg“ mit Wildgehege war eine kastellartige Anlage. Das in der Mitte liegende Wohngebäude wurde von einer Ringmauer mit Ecktürmen und einem Wassergraben umgeben. Johann Georg hielt sich oft in dem wildreichen Jagdrevier der Letzlinger Heide auf und feierte im Schloss 1577 die Vermählung mit Elisabeth von Anhalt, seiner dritten Gemahlin und Tochter von Joachim Ernst von Anhalt. Weitere Infos auf Wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Jagdschloss_Letzlingen

Kommentare 5

Informationen

Sektion
Ordner Sachsen-Anhalt
Klicks 316
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A77V
Objektiv Tamron SP AF 17-35mm F2.8-4 Di LD Aspherical IF or Sigma 17-50mm F2.8 EX DC HSM
Blende 10
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 22.0 mm
ISO 100