Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Norbert Müller


Pro Mitglied, Hamburg

Kommentare 6

  • Rainer Switala 6. April 2014, 14:19

    natur pur
    gut eingefangen den moment
    gruß rainer
  • Albert Zender 5. April 2014, 13:49

    Sehr schön die Aufnahme, hier warst Du, zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
    LG ALBERT
  • Brigitte Kuytz 4. April 2014, 13:02

    da hast Du je ein tolles Erlebnis mit den Geparden gehabt - sehr schön abgelichtet mit dem Jungen
    l. gr. Brigitte
  • Clemens Kuytz 4. April 2014, 12:57

    *K*L*A*S*S*E* Szene
    lg clem
  • Norbert Müller 4. April 2014, 12:19

    Nein, Andreas. Die Mutter und ein weiteres Jungtier habe das junge Gnu gerissen. Die Mutter hat die "Vorarbeit" geleistet, dann aber die beiden Jungen das Gnu töten lassen. Das Ersticken dauerte genau 5 Minuten. Ich habe das auch filmisch festgehalten.

    Danke für dein Interesse und schönen Gruß
    Norbert
  • Andreas E.S. 4. April 2014, 11:43

    Klasse Aufnahme, um die man dich beneiden kann. Hat der junge Gepard das Gnukalb selber erlegt? Ich frage deshalb, weil ich im Ndutu erlebt hatte, dass 4 junge Geparden in etwa dem gleichen Alter 20 Minuten brauchten, um einen Kaphasen zu töten, den die Mutter gefangen hatten.