Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

El Fi


Basic Mitglied, wien

ja, ich bin so zeitig aufgestanden....

um den sonnenaufgang am sunrise-point im bryce canyon zu erleben...
*stöhn*... aber hat sich gelohnt ;-)

Kommentare 17

  • Stefan S.... 29. Juli 2004, 18:56

    ...wunderschön..!

    Grüße, Stefan
  • El Fi 10. Januar 2004, 11:45

    vielen dank für eure anmerkungen

    @helga
    danke für die einladung, hab schon mal einen blick reingeworfen... viele schöne bilder und interessante texte... ich komm jedenfalls wieder ;-)
  • Helga R. 10. Januar 2004, 9:34

    Das ist der Bryce, wie ich ihne auch kennengelernt habe. Wunderschön in den Farben und die sieht man wirklich nur so in den ganz frühen Morgenstunden. Vielleicht interessiert Dich mein USA -Reisebericht in meiner fotohome - Galerie USA. Da konnte ich zeigen, wie ich ihn gesehen habe.

    LG Helga
  • Tobias Brenner 9. Januar 2004, 19:27

    Hallo Elfi,

    gut gelungen, dass weckt Erinnerungen. Im Bryce hatte sich bei mir das frühe aufstehen wenigstens fotografisch nicht gelohnt, akku leer! Aber deins ist echt super!

    Aber in Monument Valley, da hatte ich akkus!
    Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen?
    Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen?
    Tobias Brenner


    Gruß Tobias
  • Francis ByTheWater 9. Januar 2004, 15:26

    Als ob der Baum ein Teil des Hänges wäre
  • Stefan Negelmann 9. Januar 2004, 9:25

    *uff*

    hat sich gelohnt, der Schlafverzicht!

    Gruß
    Stefan
  • Jan G-Punkt 9. Januar 2004, 9:24

    Hallo Elfi,

    ja es ist schon toll - und lohnt sich auf jeden Fall.
    Als wir dort um 6 Uhr morgends waren, stand 1(in Worten eine!!!) Wolke am Himmel. Genau da wo eigentlich die Sonne über die Berge gucken sollte.
    Das war ärgerlich.
    Dein Bild ist aber besonders. Der Baum im Vordergrund bring reichlich tiefe ins Bild.

    Bis dann . . . Jan
  • Eberhard Steuer 9. Januar 2004, 8:06

    Ja, wie ich aus eigener Erfahrung weiß lohnt sich das frühe Austehen an diesem Punkt besonders und Dein Bild dokumentiert dies auch sehr eindrucksvoll.

    Gruß Eberhard
  • Rainer Berthin 8. Januar 2004, 23:59

    ja, lohnt sich wirklich, dafür früh aufzustehen! dein bild bringt die stimmung gut rüber!
    dafür hab ich mir auch im urlaub den wecker gestellt:
    Bryce Canyon
    Bryce Canyon
    Rainer Berthin

    liebe grüße,
    rainer
  • G. Weber 8. Januar 2004, 23:42

    klasse
  • Wolfgang Hagemann 8. Januar 2004, 22:21

    Und wars auch so kalt?
    Bei mir wars bitter kalt. Und das Licht nicht so schön wie hier.
    Ein super Rot - es glüht...
    Gruß, Wolfgang
  • Rainer eSCeHa 8. Januar 2004, 22:07

    Uff, das ist mal ein Licht - Beeindruckend !! Schön gestaltet mit dem Baumstamm im Vordergrund.

    Gruß vom Rainer
  • Charlotte Steffan 8. Januar 2004, 21:42

    Boah ... Neid, Neid, Neid ... das möchte ich auch mal erleben!!! Am Grand Canyon waren wir zwar auch um halb fünf schon auf den Beinen, aber kurz vor Sonnenaufgang zogen Wolken auf und nix war!! :-(
    LG Charlotte
  • Wiltrud Doerk 8. Januar 2004, 21:13

    Ja, das muß ein Erlebnis sein..., danke für dein wunderbares Foto --- so können wir wenigstens ein wenig daran teilhaben,
    lg von wiltrud
  • Siegfried Vogel 8. Januar 2004, 21:11

    Super!