Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Arnheiter


World Mitglied, Arnegg

[ It's cool man ]

Nicht dass ich dem schmelzenden Schnee in den Bergen nachtrauern würde, aber schön ist's halt doch, der Hitze des Tals zu entfliehen und sich in kühlen Höhen zu tummeln.

Am 19.6.2008, kurz vor dem längsten Tag, begab ich mich ins langgezogene Val Madris GR, um den Pizzo Gallegione, 3107 m, zu besteigen.

Morgens um sechs streifte das erste Licht des jungen Tages den formschönen Wissberg, 2980 m ... nomen est omen.

Diese leichte Trainingstour dauerte hin und zurück nur 10 Stunden und 45 Minuten.

***

Sony Fresh Alpha 100
1/500 s, F 10, eV – 0.7, 200 mm, ISO 100, Kuhgatter, Gradationskurvenverbiegung

***

Der Wissberg von hinten, je nach Standpunkt ...

Ewigi Liäbi
Ewigi Liäbi
Peter Arnheiter
***

Kommentare 27

  • stefan-arendt 7. Juli 2008, 10:09

    der berg wirkt sehr gewaltig. einfach herrlich. ja mit der hitze hast recht aber es geht grad wieder. ist grad angenehm bei uns.
    lg stefan
  • Regine B. 24. Juni 2008, 16:45

    Wow, da erkennt man ja auf die Entfernung noch die Schneeverwehungen...
    sehr schön.
    In Bunt würde es mir sicher auch gefallen.
    LG Regin
  • BJ-örn Heller 23. Juni 2008, 22:02

    Kann ich gut nachempfinden... Hammer Impression.

    Grüße, Björn.
  • Rosa Phil-Li 23. Juni 2008, 18:24

    sehr gut diese Kontraste eine beeindruckende
    Aufnahme ...
    lg rosa
  • GS-Photo 23. Juni 2008, 13:57

    Super Gipfelfoto. Durch SW kommen die Strukturen noch besser zur Geltung.
    VG Helmut
  • Kornelia Z. 23. Juni 2008, 13:05

    Oft will man das was man gerade nicht hat. So wie es aussieht kannst Du beides haben, unten Wärme und oben Kälte. Allerdings bei einer Tour von über 10 Stunden mußt Du ganz schön fit sein, alle Achtung.
    Dein Berg ist bei dieser Hitz schön erfrischend und von Dir sehr schön fotografiert.
    Lg Konni
  • CarineR 23. Juni 2008, 12:38

    Welch Wohltat!!! Nach der gestrigen Hitze, erfrischend gut dieses Bild!
    Lg carine
  • DoroS 23. Juni 2008, 12:33

    Wen soll ich nun mehr bewundern, Dich oder den Berg?
    LG Doro
  • Silvia O. A. 23. Juni 2008, 10:24

    "Nur" zehn Stunden und 45 Minuten? Da würde ich schon vor der Hälfte schlapp machen :-) Aber imposant ist dein Foto nun wirklich. Die tolle Perspektive und die S/w-Umsetzung sind super.
    LG, Silvia
  • Bettina Eder 23. Juni 2008, 9:03

    deine gradiationskurvenverbiegung ist dir aber sehr gut gelungen! sehr schön, wie du den lichtstreif eingefangen hast und die umsetzung in sw hebt diesen eh schon imposanten berg nochmal hervor. dazu das querformat....sehr, sehr fein gemacht.
  • KPK 23. Juni 2008, 7:41

    Ich bewundere Deine Kondition. Nach dieser "leichten Trainingstour", die fast 11 Stunden gedauert hat, wäre ich wohl ziemlich alle und bräuchte 2 Tage Pause :-))
    Klasse Foto.
    Peter
  • Kurt Neeser 23. Juni 2008, 6:52

    Es sieht nicht nur klasse aus, ich vermute die "Trainingstour" war auch klasse.
    VG Kurt
  • fern-sicht 23. Juni 2008, 0:12

    Wieder einmal ein ganz tolles Bild ....
    LG Andrea
  • Petra Sommerlad 23. Juni 2008, 0:09

    Trainingstour nennst Du das...da wäre ich vermutlich für die nächsten 5 Jahre fertig mit der Welt.Sieht aber wieder mal wunderschön aus. LG PETra
  • Tobias Schlegel 23. Juni 2008, 0:03

    Herrliches Bild! Das bringt mir gleich ein paar Grad Kühle in die noch immer 25°C Basler Stadt!

    Ich glaube ich träume diese Nacht bevorzugt von Eis und Schnee
    Berninamassiv
    Berninamassiv
    Tobias Schlegel


    Gruss
    Tobi