Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

Ist es noch oder ist es schon?

Solche Muster gibt es auch bei den Mäusebussarden. Aber der hier hat denn doch (besonders nach der Figur) wirklich "das gewisse Etwas", das ihn zum Raufußbussard macht.

Nach den ersten beiden, die hier vor ein paar Wochen eingetrudelt waren, habe ich sehr lange vergeblich davon einen wiederzufinden versucht.
Vorgestern aber dann doch in einem Gebiet, wo doch einmal eine weitere Kontrolle lohnte. Und siehe da, ist er gestern auch dort zu bestätigen.

Die hellen Momente hier sind aber immer noch sehr kurz (aber nur deshalb gibt es ihn vermutlich dort noch) und er kann sich lange, lange auf Abstand halten!
Diesem skandinavischen Wintergast sind hier nicht mehr viele Hektar geblieben, wo sie noch zwischen die Mäusebussarde und die Spaziergänger auf eine Weise passen würden, die sie auch heil über den Winter bringt.

Auch auf solche Entfernung ist der junge Raufußbussard an seinem anderen Gesicht und dem längeren "Hinterende" kenntlich. Aber erst wenn er sich rührt, wird er mit dem auffälligen Schwanzmuster unmißverständlich.

W K T B
W K T B
Wulf von Graefe

Kommentare 3