Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

-ansichtssache-


Pro Mitglied, Buchholz i.d.N.

Ist das nun Kunst.....

.....oder steht der Kinderwagen dort zufällig???

http://www.deichtorhallen.de/

Kommentare 27

  • pe be 11. August 2013, 22:24

    jaaa !!
    lg peter
  • Cornelia Schorr 24. Februar 2013, 20:46

    *lach*
    Dass sich überhaupt erst die Frage stellt!...

    LG conny
  • werner weis 21. Februar 2013, 20:30



    ich ergänze noch einmal:

    Deine Fotografie überzeugt mich als Kunstwerk!
  • werner weis 21. Februar 2013, 14:59



    es ist Dein Bild, das hier Kunst ist:

    "Kunst schafft Neues Echtes im Unechten."
    (Darr Al Singh, "Kalkutterische Erkenntnisse"

    Kapitel 19 "Frischgebiete", S.982, Emden,
    Siberti-Verlag, zur Zeit hoffnungslos vergriffen)
  • carinart 15. Februar 2013, 10:41

    Mit deinem tollen Foto gibst du uns ein neues Rätsel auf - ich mag deine Art der Darstellung sehr!
    L.G. Karin
  • sonnenlicht 14. Februar 2013, 14:38

    Jedenfalls ist es ein kunstvolles Bild.
    GS
  • Clara Hase 14. Februar 2013, 0:13

    ja danny, aber ich habe bislang weder das eine noch das andere je in einer ausstellung gesehen
    und - ich erinnere das mit dem fotorucksack den ich abgeben sollte in der ku-halle
  • Thomas Heuer 13. Februar 2013, 23:42

    wenn da noch Fett drin ist, muß es Kunst sein...
    (((-;

    Jedenfalls ist Deine Inszenierung kunstvoll!
    LieGrü Thomas
  • -ansichtssache- 13. Februar 2013, 23:35

    @ Clara: Ich empfände es als familienfeindlich, wenn Kinderwagen nicht gestattet wären und als diskriminierend, wenn Gehwagen und Rollstühle nicht gestattet wären. Ob das Einschließen von Rucksäcken bzw. großen Taschen nun sinnvoll ist, sei mal dahingestellt.
  • Clara Hase 13. Februar 2013, 22:32

    ich empfinde die Situation als ausgesprochen Frauenfreundlich - wer kann sich schon freimachen von vollgeschieterten Windeln und eine Ausstellung ansehen?
    Und die Frage ob das mitführen von Gehwagen, Rollstühlen und Kinderwagen erlaubt ist, wo selbst Rucksäcke nur winzig klein sein dürfen, oder auf dem Bauch getragen werden müssen - regt das Bild doch unglaublich zum Nachdenken an.
  • Ulrich Ruess 13. Februar 2013, 9:27

    Eindeutig ist hier jedenfalls, dass Kinder, zumindest räumlich, einen größeren Abstand zur Kunst haben als Erwachsene. Sollte der Kinderwagen zur Kunst dazu gehören, wäre diese meine eben formulierte Theorie allerdings leider nicht belastbar ;-(
    lG Ulrich
  • Kirsten G. 12. Februar 2013, 23:12

    Ich würde sagen. Ja es ist Kunst. Alles ist heutzutage Kunst und wenn man nur einen Apfel auf den Boden legt....Feine Inszenierung, ganz großartig.
    Lg
    Kirsten
  • -ansichtssache- 12. Februar 2013, 23:04

    @ Lucky: unter den Deckeln sind Verankerungshalterungen für die mobilen Stellwände!
    Diese Deckel sind gleichmäßig über die ganze Ausstellungshalle verteilt.
  • Inga Oberschelp 12. Februar 2013, 22:17

    Egal, ob da ein Baby drin ist, sie ist jedenfalls nicht die Mutter, denn Sie hat nur kurzsichtige Augen für das Bild ...
    Und Kunst ist das, was Du dafür hälst. Suche es Dir aus :-))
    Es ist witzig anzusehen und Phantasie anregend.
    Liebe Grüße
    Inga
  • FunX 12. Februar 2013, 22:00

    Sehr gut,
    manchmal weiß man es wirklich nicht...
    :-)
    l
    Lieben Gruß
    FunX