Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Thilo Kranz


Free Mitglied, Bonn

ISS grüß mir die Sonne

Heute Vormittag konnte man bei mir "vor der Haustür" die ISS während eines kurzen Transits vor der Sonne beobachten. Ich habe eine Bildserie durch mein Teleskop geschossen. Das Bild ist eine Montage aller sieben aufgenommenen Fotos während des Transits auf einem Bild zusammengefasst. Wer das Space Shuttle Discovery oder die Astronauten Rick Mastracchio und Clay Anderson bei ihrem Weltraumspaziergang erkennen kann hat sehr gute Augen ;-)

Zur Aufnahme:
Die Beobachtung wurde mit Hilfe der Services von Calsky.com geplant. So konnte ich den idealen Beobachtungsplatz aussuchen und wusste auf die Sekunde genau, wann der Transit stattfindet. Die Dauer des Transits lag bei 1.01s. Etwa 3 Sekunden vor dem Ereignis habe ich den Auslöser betätigt - Serienbildfunktion der Canon EOS 40D. Die ISS befand sich zu diesem Zeitpunkt in einer Entfernung von 572 km und hatte einen Winkeldurchmesser von 32.3 Bogensekunden. Mein Teleskop hat 900 mm Brennweite und ein Öffnungsverhältnis von 7,9. Das Sonnenlicht wurde mit einem Spezialfilter abgedunkelt. Zu Gunsten einer kurzen Belichtungszeit (1/6400 Sek.) hatte ich den ISO auf 640 hochgesetzt.

Salut - Thilo.

Kommentare 7

Informationen

Sektion
Klicks 2.799
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz