Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

MarkusZ


Pro Mitglied

isle of skye.

Isle of Skye, Schottland, Sommer 2011.

Panorama aus 18 Hochkantaufnahmen, Grauverlauf Cokin P121M.

Aufgenommen am Loch Sligachan während einer 140 Kilometer
langen Wanderung entlang des "Skye Trail", der von Süden
nach Norden quer über die Isle of Skye führt.


Siehe auch:



Kommentare 13

  • Anna und Martin 12. Juni 2012, 17:00

    Sehr schönes Panorama...sieht sehr gelungen aus.

    lg Anna und Martin
  • Mister McGoo 31. August 2011, 20:00

    Like this too!
  • Kirmi69 28. August 2011, 19:21

    Ich bin beeindruckt !
    War auch gerade auf Skye und hatte leider keine Möglichkeit zu Wandern - aber jetzt weiß ich 100% tig, dass ich das nachholen werde.

    Danke und Gruß
    Torsten
  • Julia Bruch 19. August 2011, 10:35

    WOW!!
  • Sambaaaata Bombanuel 31. Juli 2011, 20:52

    Das ist aber schön.
  • de ceulaer 31. Juli 2011, 18:01

    super tolle Panorama !
    Klasse
    lg
  • MarkusZ 31. Juli 2011, 15:57

    @Bernd: die vielen Einzelaufnahmen haben mindestens 2 Vorteile:
    - erstens werden Wellen die durch die Objektiv-Verzerrungen in den Randbereichen entstehen besser ausgeglichen und
    - zweitens ist es vor allem beim EInsatz eines Polfilters sehr unschön, wenn die unterschiedliche Helligkeitsverteilung im Himmel der Einzelbilder zu einem ungleichmäßigen (welligen) Lichtverlauf im Himmel führt.

    Meiner Erfahrung nach reduzieren sich diese Effekte bei großen Überdeckungen der Einzelbilder ganz gut (ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt :-)

    LG, Markus
  • Bernd Rennhak 31. Juli 2011, 15:19

    Diese Wolke, die wie eine Wattekissen auf dem alten Krater liegt ist schon klasse. Die Lichtstimmung gefällt mir sogar besser als auf der Version mit den bunten Wolken. Ist schon lange her, daß ich da mal war.
    Welchen Nutzen die vielen Einzelaufnahmen bleibt mir allerdings unklar, 3-4 hätten wohl doch genügt.
    Grüße von Bernd
  • Sascha01 Krause 31. Juli 2011, 12:47

    Berg mit Hut..:-) Sieht gut aus. Tolle Landschaft.

    LG Sascha
  • Frank Heumann 31. Juli 2011, 9:45

    Feine Belohnung für die Wanderung!!
    Frank
  • M0M0 31. Juli 2011, 1:04

    Diesmal sind schon alle Infos da, damit ich nicht wieder nachfragen muss :). Das leuchtende Moos ist hier natürlich ein echter Hingucker. Mit 17mm bist du hier aber schon recht knapp am Wasser gestanden :).

    Vielen Dank für dein Foto.
    mo
  • MarkusZ 30. Juli 2011, 23:16

    @Claudia: das andere Bild ist nur etwa eine Stunde später entstanden - und trotzdem gab es eine total andere Lichtstimmung... Zur Technik: Brennweite war bei diesem Pano Maximum, also 17mm an meinem Tamron 17-50. Die Einzelbilder bei den Panos mache ich immer Freihand - ich bin also sozusagen selber der Nodalpunktadapter :-)) Bei solchen Weitwinkelaufnahmen ohne einen nahen Vordergrund macht das meiner Erfahrung nach auch gar keine Probleme, wenn man die Kamera nicht genau um den Nodalpunkt dreht. Die SW ist heitzutage schon so gut, dass sie das problemlos korrigiert...
    LG, Markus
  • kul 30. Juli 2011, 23:14

    Klasse Pano und sehr schöne Spiegelung.
    VG kul

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Klicks 5.599
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 1