Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Markus A. Bissig


Complete Mitglied, CH - 7206 Igis (Graubünden)

Island Westfjorde 007

Es gibt Dinge die sind mit Worten kaum zu beschreiben, ein Versuch wage ich doch.

Im hohen Norden liegt bekanntlich die Insel mit dem schönen Namen , und in diesem Land gibt es einen Landesteil, er wird genannt.

Die majestätische und praktisch unberührte Natur bietet dem reisenden unvergessliche Eindrücke.

Zu dem tiefen Eindruck, der diese erhabene Natur vermittelt kommt nicht zuletzt auch die ungeheure Stille und Einsamkeit, die hier allgegenwärtig ist.

Dort sind Sekunden, Minuten oder Stunden selbstverständlich auch Sekunden, Minuten und Stunden, nur so scheint mir, läuft der Takt der Zeit anders, ganz anders.
Der Lebensrhythmus bestimmt das Licht. Im Juni wird es nie richtig Dunkel, im Dezember nie richtig Hell.
Auch die Menschen sind anders, das Licht, die Mitternachtssonne, die dunklen Wolken und schnelle Wetterwechsel, die Tierwelt usw., schlicht es ist alles anders!

Folgendes Zitat bringt es für mich auf den Punkt:


In diesem Sinne lasse ich nun meine Bilder sprechen.

Land: Island / Westfjorde
Ortsbezeichnung: Region Hnappadalur
Bemerkungen: Roter Berg

PS:
Und da versuchte mich ein gestresster Mensch aus der Schweiz zu erreichen, es meldete sich mein Handy Telefonbeantworter.
Die darauf gesprochene Frage interpretiere ich als absolute Bagatelle.
Mit drei Tagen Verzug meldete ich mich bei der Person, die eher gehässige Antwort:

Eben, der Takt der Zeit......

Kommentare 13

  • Eugen Nunnenmacher 22. September 2002, 19:00

    Bin gerade am Schmökern...
    Deine Bilder sind wirklich ein Traum!!!
    Gruß Eugen
  • Markus A. Bissig 15. Juni 2002, 15:11


    Dieter Graser
    Jetzt sind es nur noch drei Wochen....
    Wünsche Dir gute Tage auf Island, komme bitte wieder gesund nach Hause!
    @
    Dirk Frantzen
    @
    Heinz + Susie Lack
    @
    Chris Waikiki
    @
    Frank Moser
    @
    Björn Unnützer
    Gerne lade ich in den nächsten Tagen auch Bilder von meiner zweiten Reise durch die Westfjorde in die FC.
    Deine Anmerkung macht mir irgendwie leichte Sorgen....
    Einen kurzen Abstecher in die Westfjorde, ob das gut kommt.
    Die Westfjorde benötigen mindestens eine Woche Zeit.
    Erlaube mir noch eine schwierige Bemerkung:
    Im letzten Jahr veranstaltete eine bekannte Firma eine 14 Tägige rund um Island, inklusive Abstecher in das Hochland und auch in die Westfjorde.
    Es ist mir nicht möglich, diese Philosophie zu begreifen......
    Hunderte von Kilometer pro Tag, einige Fotostops, das wars. So kann man die Ruhe und Einsamkeit nicht bewusst erleben. Das ist meine Meinung. Aus dieser Überlegung habe ich das Land in Sektoren eingeteilt.

    Wenn Du trotzdem schnell in die Westfjorde reisen möchtest, noch ein Tipp
    Benütze die Strasse von Patreksfjördur über Bildudalur nach Pingeyri.
    Diese Strecke gehört zu den Traumstrassen der Welt (meine Meinung), Voraussetzung ist gutes Wetter und kein Nebel.
    @
    Günter Lange, 7.6.2002 um 10:16 Uhr
    @
    Carina Meyer-Broicher
    Ja die Farben sind natürlich. Während der Aufnahme hat der gute Sonnenwinkel dieses Licht erzeugt.
    @
    René Baldinger
    Nur schade, dass Du wegen anderen Prioritäten nicht auf der zweiten Reise dabei warst...
    @
    Herbert Rulf
    Gebe es ja zu, der kleine Felsen habe ich zuerst dort hin befördert....
    @
    Susanne Bernardi
    Dini Wort sprächet so vil us, es git aber au Mänscha die chönd das speichera, ich hans i de letschta Jahr glernt, es isch fantastischi Sach. De Monat Korfos wird ich innezihe!




    Habe soeben die Anmerkungen zu diesem Bild mit Interesse gelesen. Herzlichen Dank für Eueren Zeitaufwand!
    Ja bei dieser Aufnahme hatte ich grosses Lichtglück. Auch der Umstand, dass zur Aufnahmezeit noch einige Wolkenschleier am Himmel standen ist keine Selbstverständlichkeit.

    Betreffend den Farben noch eine Bemerkung:
    Schon vor vielen Jahren wurde in der Druckstufe an den Farben manipuliert (Farbsättigung) um die Fotografien möglichst abzudrucken.
    Es ist ja auch so, dass das selbe Dia oder Negativ in jedem Labor etwas anders bearbeitet wird. Die einen Menschen lieben eher sattere Farben, die anderen das Gegenteil.
    Die Digitaltechnik hat dieses Arbeitsinstrument nun auch auf den Schreibtisch des privaten Anwender gebracht.
    Die Fotobranche ist im Umbruch, und zwar gewaltig.
    Was ja heute schon aus einem 300 Euro Drucker rauskommt.....

    So habe ich bei obigen Bild (und vielen anderen) die Farbsättigung meinen Empfindungen entsprechend eingeregelt, dies ist für mich noch keine Bildmanipulation.







    Lieben Gruss aus dem CH-land
    Markus A. Bissig

    PS:
    Zur Zeit bin ich sehr viel Unterwegs, so ist es mir nicht möglich, unter Euere neuen FC-Bilder Anmerkungen zu schreiben.
  • Susanne Bernardi 14. Juni 2002, 21:37

    Wauuuuu...wenns würkli so usgset, denn würd mich das scho au no amache. Genau diä ruä sötme chöne speicherä und mit sich träge, wenns nötig wird chli abälade. Markus .... ich gfinde nöd diä richtige Wort. ....zeig no mee vo dene.
    Liebi Grüess und schöni Feriä denn in Korfos! Susanne
  • Herbert Rulf 8. Juni 2002, 14:47

    Ein tolles Landschaftsfoto. Viel mehr als die Farben beeindruckt mich die Bildgestaltung, vor allem der kleine Felsen rechts unten korrespondiert hervorragend mit dem Hügel.
    Gruß, Herbert
  • René Baldinger 7. Juni 2002, 20:55

    an alle meine "vorschreiber"
    als reiseleiter dieses minolta west-
    fjord-workshops kann ich euch ver-
    sichern, dass diese farben echt sind.
    der platz hier ist absolut speziell
    und lässt viel raum für kreativität.
    gruss aus reykjavik - auf dem weg in
    den norden islands....
    rené
  • Carina Meyer-Broicher 7. Juni 2002, 16:18

    beeindruckend, dies git für die geamte serie, wenn ich meine vorredner richtig verstehe, sind die farben völlig natürlich?
    lg carina
  • Günter Lange 7. Juni 2002, 10:16

    Hallo Markus,
    sieht ein bisschen nach Wüste aus. Sicher ist das Dia einwandfrei, aber hier sieht das Bild etwas pixelig aus. Wir sind halt schon sehr verwöhnt von die :-))

    Grüße Günter
  • Björn U. 6. Juni 2002, 20:07

    Hallo Markus

    Deine Westfjorde Serie ist klasse !!
    Ich hatte schon überlegt ob ich sie aus Zeitgründen auslasse, aber ich glaube so einen kurzen Abstecher mache ich jetzt doch.
    Wenn du aber noch mehr Bilder zeigst kann ich mir es vielleicht doch sparen ;-))

    Gruß Björn
  • Frank Moser 6. Juni 2002, 19:50

    Ich bin beeindruckt. Farben, die ich bisher in keiner Landschaft sah, dazu ein herrlicher Himmel mit zarten Wolken und ein toller Bildaufbau!
    STARK!
    Gruß Frank.
  • Chris Waikiki 6. Juni 2002, 19:46

    Was für ein Farbtraum. Ich bin richtig sprachlos!

    lg Chris
  • Heinz Lack 6. Juni 2002, 18:22

    markus!
    was sollen wir da noch sagen? wir kämpfen immer noch damit, uns wieder in "unserem" leben zurecht zu finden. dies ist nicht ganz einfach...
    dies ist wieder ein wunderschönes bild von einer unvergesslichen reise!
    liebe grüsse und gute reise! wir beneiden euch!
    susie & heinz
  • Dirk Frantzen 6. Juni 2002, 16:55

    Hallo Markus,
    ich glaube inzwischen jede Farbe ;-)
    Wer Neuseeland gesehen hat, kann sich vorstellen, daß es solche und noch ganz andere Farben an den ganz besonderen Orten dieser Welt gibt.
    Meine Lust auf einen Island-Besuch wächst und wächst mit jedem Bild...
    Viele Grüße
    Dirk
  • Dieter Graser 6. Juni 2002, 16:32

    Argghhhhh [in Laptop beiß]!
    Markus, hab doch bitte Erbarmen, mein Flieger geht erst in 4 Wochen, ich muß das noch bis dahin irgendwie durchhalten :-)
    Ich fürchte das Rot glaubt Dir keiner. (ich schon) Dieter

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Klicks 2.711
Veröffentlicht
Lizenz