Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

tatunga


Free Mitglied

Isartal

Isar bei Mittenwald

Kommentare 7

  • tatunga 16. April 2008, 15:14

    Das stimmt vcs! Mir ging es bei dem verunglückten Bild nicht um die Berge, sondern ich wollte mit nem Weitwinkel die Weite des Flußtales mit dem herumliegenden Treibholz darstellen. Leider war das Licht zu vorgerückter Stunde und wolkenverhangenem Himmel nicht mehr ausreichend. Danke für eure Kritik!

    Schief ist da übrigens nix, das täuscht ;-)
  • vcs 16. April 2008, 14:56

    Wenn es direktes Licht und demzufolge Schatten und Kontraste gäbe, könnte ich mir den großflächigen Vordergrund sehr schön vorstellen. So ohne Licht ist er etwas langweilig, aber wegschneiden nützt meiner Meinung nach nichts: Die Berge sind viel zu klein und unscharf und dunstig und die Sonne dort viel zu ausgefressen, als dass die Mitte des Bildes alleine irgendwas reißen könnte...
  • lakuhro 15. April 2008, 22:52

    bin auch für nen anderen schnitt, die berge find ich auch klasse...

    lakuhro
  • BelindaTh. 15. April 2008, 22:05

    ich hätte unten ein ganzes stück weggeschnitten!! die berge im hintergrund sehen toll aus!
  • Florian Grenda 15. April 2008, 22:05

    also ich wusste ja das da die alpen drumrum sind... aber dass das alles so schief ist... tztztz
  • Mr. Schmu 15. April 2008, 21:42

    kippt auch ein bisschen zur seite oder?! die stimmung kommt auch irgendwie nicht wirklich rüber...schade, ich mag berge;)
  • Michael Scheven 15. April 2008, 21:21

    Die Berge im Hintergrund sind das interessanteste an dem Foto. Schnitt gefällt mir nicht so und es ist zuviel unwichtiger Himmel und Vordergrund drauf.