Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gisi Ki.


Basic Mitglied, Bad Tölz

Kommentare 18

  • Norbert Kappenstein 23. März 2014, 18:03

    So nah bin ich der hübschen Reiherente noch nie
    gekommen. Perfekt auch die Spiegelung, eine sehr
    gute Aufnahme ist Dir da gelungen.
    LG Norbert
  • Klaus Sanwald 21. Januar 2014, 19:48

    Eine topp Aufnahme.
    LG Klaus
  • Gerhard Haaken 19. Januar 2014, 19:07

    das ist eine sehr schöne Spiegelung, schöner konnte das Wasser gar nicht sein. Die Ente ist aber auch sehr schön fotografiert ! Klasse.

    LG Gerhard
  • Günter Nau 19. Januar 2014, 12:33

    Saubere Aufnahme von der Reiherente, in jeder Beziehung hervorragend.
    Grüße Günter
  • Christel Kessler 19. Januar 2014, 1:15

    die ist wirklich toll gespiegelt und hat faszinierende Augen!
    lg christel
  • Günter Ki. 18. Januar 2014, 23:26

    Tolle Spiegelung mit guter Schärfe auf dem leuchtenden
    Auge. Sehr gelungenes Porträt.
    LG Günter
  • Brigitte Schönewald 17. Januar 2014, 18:06

    Ein süßes Tier und eine herrliche Spiegelung in bester Schärfe.
    LG Brigitte
  • Josef Kainz 17. Januar 2014, 7:58

    Gut erwischt schönes Bild
    Gruß Josef
  • Rolf Mauch 16. Januar 2014, 21:09

    Gefällt mir
    Gruss Rolf
  • Inge Staack 16. Januar 2014, 20:17

    Herrlich, dieses Spiegelbild.
    LG Inge
  • Lemberger 16. Januar 2014, 20:08

    super gute aufnahme. der hingucker ist natürlich die spiegelung.
    schärfe und farben sind bestens!
    lg mh
  • JoPucki 16. Januar 2014, 19:36

    Da kann ich (und will es auch gar nicht anders) allen
    hier nur zustimmen. Eine wirklich gelungene Aufnah-
    me des Reiherentenerpels. Es wäre auch ohne Spie-
    gelung gut, aber durch dieses ruhige Wasser ist das
    natürlich praktisch das i-Tüpfelchen. Aber eine Spie-
    gelung ist ja nicht das alles Entscheidende. Das Ge-
    samtpaket muß ja passen. Und das ist hier der Fall.
    Gestern hatten wir eine kurze Diskussion über etwas
    überstrahlte Bereiche bei einem Jungschwan. Also
    bei einem relativ hellen Motiv. Da habe ich die Mei-
    nung vertreten, das sich das bei hellen Motiven ge-
    nau so wenig immer vermeiden läßt, wie es umge-
    kehrt bei relativ dunklen Motiven der Fall ist, wie hier
    bei dem Erpel, das Teile des Schwarz ,,absaufen".
    Wie es hier beim Rücken der Fall ist. Aber ich bin
    der Meinung, das es darauf ankommt, wie extrem
    Überstrahlungen bzw. das ,,absaufen" ist und wie
    es sich auf das Gesamte auswirkt. Es kann eine
    Aufnahme etwas schlechter machen, es kann aber
    umgekehrt so wenig Einfluß haben, das es über-
    haupt nicht in´s Gewicht fällt. Es sei denn, man
    sucht nach ,,Fehlern". Denn dann findet man im-
    mer etwas. Jetzt habe ich vielleicht ein wenig weit
    ausgeholt und vielleicht den einen oder anderen ge-
    langweilt, aber es war mir mal danach, das mal hier
    anzusprechen.
    Gruß Joachim.
  • Gerlinde Gottschalk 16. Januar 2014, 18:57

    Sie sind aber auch so süß und du hast dieses Kerlchen auch wunderschön fotografiert. Herrlich das klare Spiegelbild und die tollen Farben.
    Klasse !!
    LG.Gerlinde
  • - Edith Vogel 16. Januar 2014, 18:22

    sehr schön hast du sie erwischt...
    dazu die tolle Spiegelung,
    SUPER
    l.g.edith
  • Wolfg. Müller 16. Januar 2014, 17:47

    Hallo Gisi, schön dass ich hier wieder etwas von Dir sehe.
    Dann gleich mit einer so herrlichen Aufnahme.
    Einen in der sauberen Isar gespiegelten wunderschönen Erpel. Gut hast Du ihn aufgenommen.
    (Ich hoffe, dass es Dir in den letzten Wochen gut erging und jetzt auch gut geht.)
    Gruß Wolfgang