Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ilse Jentzsch


Community Manager , Rhein-Main-Gebiet (Frankfurt a.M.)

Iris Gasse

Die Iris Gasse ist mit nur 17 m die kürzeste Straße Wiens.

Kommentare 25

  • Helga Und Manfred Wolters 17. September 2012, 8:31

    guten morgen liebe ilse,

    in der tat: wo blumen sind, da bist auch du:-)) mir gefällt dein gut belichteter blick auf die wiener idylle, der mich zum verweilenden betrachten lädt: denn es gibt viel zu gucken.

    herzliche grüße von uns,
    manfred
  • Marianne Th 16. September 2012, 15:05

    An diesen Blumen kann man doch nicht vorbeigehen; ich wüßte schon, was ich kaufen würde.
    Eine hübsche Idylle zeigst du hier.
    LG marianne th
  • Hanne L. 15. September 2012, 8:00

    Du zeigst uns einen 'gemütlichen' Teil dieser Gasse und der Blumenstand paßt ...
    Liebe Grüße, Hanne
  • Anna Lind 14. September 2012, 19:07

    Ein schönes geschlossenes Foto in herbstlichen Farben.
    Dein Bild strahlt eine fast intime Atmosphäre aus und erzählt von der Gemütlichkeit des Wiener Lebens.
    Ich grüße Dich , liebe Ilse, und wünsche Dir ein gemütliches, sonniges Wochenende
    Anna
  • Gudrun Schröder 12. September 2012, 22:20

    In so eine Gasse, oder besser gesagt in so ein Gäßchen (oder ist's Gässchen?) passt ein solcher Blumenstand perfekt.
    LG Gudrun
  • Rainer Switala 12. September 2012, 22:04

    winzig wohl das richtige wort
    von so einer kleinen straße habe ich noch nie gehört
    gut ins bild gesetzt
    gruß rainer
  • Adrianus Aarts 12. September 2012, 10:26

    SUUUUUUUUUUUUUUUUUPER Ilse.
    Wieder was gelernt
    LG AD
  • Ilse Jentzsch 12. September 2012, 9:59

    @Eckhard: Auch Scharfrichter pflegen offensichtlich die Gemütlichkeit :-)

    @Ellen, nein ich habe mir kein Blümchen mitgebracht :-(

    @Trautel: Das weiß ich nicht, kann es nur vermuten.

    @Allen: Herzlichen Dank für die Kommentare!
    Es grüßt Euch
    Ilse
  • Trautel R. 12. September 2012, 9:51

    ich war einige male in wien, aber von dieser gasse habe ich noch nichts gehört.
    ob die kanister für den blumenstand zum gießen benötigt werden?
    lg trautel
  • Carsten Mundt 12. September 2012, 9:00

    Man sieht auch dort, dass Größe keine Rolle spielt und auch dort noch genügend Platz vorhanden ist, um schöne Blümlein auszustellen, was Dich sicherlich ganz besonders erfreute. Wobei mir auch einfällt, dass es bei mir im Ort ein "Blumenhaus Iris" gibt, obwohl die Besitzerin ganz anders heisst, was aber jetzt nur entfernt mit der Gasse in Wien zu tun hat ...
  • el len 12. September 2012, 6:57

    Ich hoffe, Du hast Dir einen Blumenstrauß mitgebracht!
    lg ellen
  • Wolfgang Bazer 12. September 2012, 1:05

    Eine tolle Entdeckung und ein sehr schönes Foto!
    LG Wolfgang
  • Eckhard Meineke 11. September 2012, 23:13

    Liebe Ilse, wer nicht das Größte, Dickste oder Tiefste hat, der kann sich immerhin am Kürzesten oder Schmalsten erfreuen. So wie hier bei dem ältesten Haus der betreffenden Gemeinde, in der ehemals ein Herr wohnte, der berufsmäßig Leute einen Kopf kürzer machte. ;-)

    Das Haus des Scharfrichters
    Das Haus des Scharfrichters
    Eckhard Meineke
  • Franz Sklenak 11. September 2012, 22:08

    Dir entgeht nichts, Du hast sie gefunden. Und der Platz reicht gerade noch für einen schönen Blumenladen.
    Lieben Gruss
    Franz
  • J.K.-Fotografie 11. September 2012, 21:50

    die Straße hat man schnell abgefertigt :-)

Informationen

Sektion
Ordner Wien
Klicks 794
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Olympus E-300
Objektiv ---
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite ---
ISO ---