Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Felix Haberkern


Free Mitglied, Auenstein

iridium flare

Letzte Nacht bei einer Langzeitbelichtung ist die durchs Bild gesaust.

Kamera: EOS 40D - Objektiv: Sigma 17-70mm Makro - Brennweite: 17mm - Belichtungszeit: 7min 8sek - Blende: 2,8

http://efvoniks.deviantart.com/art/falling-star-93750901

Kommentare 4

  • Felix Haberkern 7. August 2008, 10:30

    Danke Jürgen. Ich verwende immer www.calsky.de Da kann man auch alles Berrechnen lassen, so hab ich letzten Sommer mal die ISS foografiert.

    Gruß Felix
  • Jürgen Harms 7. August 2008, 10:25

    Hallo Felix,
    eine interessante Aufnahme! Ich habe in diesem Sommer auch schon einige Iridium-Flares beobachtet, aber bisher noch keine Fotos gemacht. Falls Du einmal konkret planst, diese nur wenige Sekunden andauernden aber teilweise extrem hellen Erscheinungen aufzunehmen, hier ein Tipp: Man kann sich die genauen Termine vorausberechnen lassen: www.heavens-above.com. Hier zunächst unter "Configuration" seinen eigenen Beobachtungsort auswählen (ganz wichtig!) und dann unter "Satellites" -> Iridium Flares die Tabelle ausgeben lassen (für 1 Tag oder max. 1 Woche). Das funktioniert nach meinen Erfahrungen sehr gut.

    Grüße,
    Jürgen
  • Felix Haberkern 4. August 2008, 16:27

    Ahhhhhhh... stimmt... hab schonmal davon gehört, hab aber nicht mehr dran gedacht.

    Auf einem anderen Bild hab ich aber sicher eine Sternschnuppe.
  • Bernhard F. 4. August 2008, 16:18

    ne felix, leider nicht...
    sondern iridium flare !
    siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Iridium-Flare
    vg bernhard