Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Iranische Kamerafrau

Iranische Kamerafrau

903 3

Stefan B .


Free Mitglied, Berlin

Iranische Kamerafrau

Entgegen dem konservativen politischen Trend in Iran emanzipieren sich die Frauen doch immer mehr. Das Kopftuch rückt immer mehr nach hinten und man besetzt auch typische Tätigkeiten von Männern.

Kommentare 3

  • Di Sign 27. Dezember 2005, 15:04

    Sieht schon fast unecht aus, vielleicht auch, weil man sich eine iranische Kamerafrau nicht vorstellen kann. :-)
    Trotz, oder gerade wegen dem Pixeligen eine super Aufnahme!
    LG,
    Di Sign
  • Stefan B . 12. Dezember 2005, 22:41

    Hallo Biggi,
    das Foto entstand vor einer Woche in Tehran. Dort war so viel Smog, dass alles wie neblig war, die Sonne kam nicht richtig durch und hunderttausende Menschen verließen schon die Stadt. Ich hatte nur eine alte Kompaktkamera dabei (Kodak DC 4800) und irgendwie sind die Fotos total pixelig geworden. Da es in diesem Land nicht so viele Gelegenheiten und das Einverständnis für so ein Foto gibt, wollte ich die Aufnahme irgendwie retten. Ich habe es mit "Neat Image" versucht und dachte das (für mich) seltene Motiv rechtfertigt die schlechte Qualität.
    Ist halt sehr "authentisch" ;-))
    Gruß
    Stefan
  • Biggi Seidler 12. Dezember 2005, 20:23

    Das ist ja interessant, gutes Porträt, aber warum so grieselig?
    LG Biggi

Informationen

Sektion
Klicks 903
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz