Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Siegfried Duerschlag


World Mitglied, Würzburg

Iran 14 (7,47) - Persepolis

Die Reliefs der Apadana
Sehr beeindruckend war in Persepolis – neben drei Palästen
mehrerer Könige – der Hundert-Säulen-Saal,
vor allem aber der Audienzsaal Apadana
mit 36 Säulen von knapp 20 Metern Höhe.
--------------------
Der nördliche, sowie der östliche Seitenaufgang zur Apadana
sind mit diversen wunderbaren Reliefs geschmückt,
deren qualitativ hochwertige Steine den vernichtenden Brand
großteils überstanden haben.
Von der Nord-Ost-Ecke ausgehend sind die Motive punktsymmetrisch
an den Fassaden angebracht.
Die Reliefs zeigen in drei Registern angeordnete Soldaten,
hohe Würdenträger, sowie Wagenlenker und an Zügeln geführte Pferde.
Die äußeren Aufgänge zeigen in langen Reihen die Repräsentationen
der 28 Völker wie Meder, Bewohner von Babylonien, Arabien und Ägypten, ferner Griechen, Skythen und Inder – kenntlich an ihrer Tracht
sowie typischen Gesten und Waffen, mit denen sie dem König
die Gaben ihrer Länder zum Neujahrsfest bringen.
Es finden sich z. B. lange Faltengewänder aus Assyrien,
einige Inder mit fein gewebten Überwurfmänteln,
oder Syrer mit Leibrock und Stola.

Kommentare 2

  • HerbertKpn 11. Februar 2012, 11:18

    Eine aufwendige Frisur hatten die Herrscher damals. Weiß man etwas darüber, ob die Gebäude und Reliefs damals farbig angelegt waren?
    Lg Herbert
  • Harald . Wirtz . 7. Februar 2012, 21:03

    Tolles Foto , es vermittelt die autorität des Königs auch nach über 2000 Jahren.

    Gruss , Harald.
    ( Die Krone wie wir sie auch in Europa kennen )

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Iran
Klicks 729
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz