Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Albrecht Klöckner


World Mitglied

Io´s Schatten auf Jupiter

stereofiziert aus:
http://apod.nasa.gov/apod/ap121128.html
Bildqualität nicht besser machbar, Raumwirkung schon eher, wenn auch mit etwas "abgehobenem Schatten"
fc-Grau mal wieder fehlfarben...

Kommentare 7

  • In2itiv Pictures 29. November 2012, 22:55

    Super Idee und sehr gut umgesetzt !
    Ich bin ja auch öfters so ein Bastler ;-)
    und weiß wie lange manche Kleinigkeiten
    aufhalten können !
    LG Kai

  • Albrecht Klöckner 29. November 2012, 22:01

    Danke allen Anmerkern - mich kribbelt es immer mal wieder, aus beliebigem Bildmaterial etwas halbwegs Dreidimensionales heraus zu kitzeln. Klassisch-stereografische Perfektion ist dabei nicht unbedingt erzielbar und auch gar nicht vorrangig beabsichtigt; mir geht´s eher um dieses Prickeln im Sehzentrum des Betrachters, ist aber persönliche Geschmackssache und damit wohl nicht für Jeden genießbar.
    @ Micha: Der Schatten "schwebt", da gibt es kein Vertun.
    Indem aber Mutterplaneten deutlich schneller rotieren als ihre Trabanten sie in fast beliebig anderen Ebenen umrunden, ist es aus meiner Sicht schon glücklicher Zufall, dass da überhaupt etwas annähernd zumutbar Dreidimensionales zu ernten war.
    Ich habe den Schatten herauskopiert und ca. 20 min versucht, ihn auf die Jupiter-Oberfläche herabzuschieben, da hätte ich aber viel zeit-aufwendiger pixel-genau manipulieren müssen .....
    LG Albrecht
  • Micha Luhn 29. November 2012, 17:51

    Wow, sehr bemerkenswert. Der Schatten scheint mir zu hoch über der Oberfläche zu liegen... tut er das?
    Danke für die Präsentation!

    LG Micha
  • Schmidt Wolfgang FW 29. November 2012, 10:11

    ganz toll - auch wenn es eine Co-Produktion ist.
    LG Wolfgang
  • emotional art 29. November 2012, 0:05

    Klasse Idee und gut gemacht!

    LG Jörg
  • Albrecht Klöckner 28. November 2012, 23:58

    Michael, dies ist keine eigene Aufnahme, es ist ein 3D-Bild, montiert aus dem heutigen Beitrag der NASA-Dauer-Serie
    http://apod.nasa.gov/apod/ap121128.html
    räumlich zu betrachten im sog. X-Blick, einfacher: Durch Schielen!
    Anleitung z. B. hier:
    Anleitung zum Betrachten von Kreuzblick-3D-Bildern
    Anleitung zum Betrachten von Kreuzblick-3D-Bildern
    Ro Land

    LG Albrecht
  • Michael Busch-2 28. November 2012, 23:40

    Großartig, womit fotografiert? Gruß, Michael