Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Thomas Reitzel


World Mitglied, Fountain, RP

International

präsentiert sich die Eisenbahnwelt in München Hbf schon lange.
Dennoch ist es heute schon sehr selten, einen solch bunt gemischten internationalen Schnellzug vor die Linse zu bekommen:
Es handelt sich um den berühmten D 263 mit dem schillernden Namen "Orient-Expreß", obwohl er diesem Namen nach seinem Laufweg nicht mehr gerecht wird:
Paris Est - Strasbourg - Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg - Wien - Budapest k.pu.- Bukarest.
Nach Istanbul verkehrte in diesen Jahren schon lange kein direkter Zug mehr von nördlich der Alpen, höchstens ein einzelner Kurswagen, der damals sogar im D 410/411 bis und ab Dortmund lief und von der TCDD in Form eines 2.Klasse-Leichtstahlwagens(nach SBB-Vorbild) gestellt wurde.

Dafür bietet sich hier ein farbenprächtiges Bild bei der Ausfahrt unseres D 262 aus dem Münchner Hauptbahnhof:
Die ÖBB-1042, damals in neuem, organgerotem Lack wird den Zug bis nach Wien Westbahnhof befördern. Hinter der Lok einer der berühmten "Papagei"-Wagen, halb Speise- halb 1.Klasse-Wagen der Gattung ARm derDB. Diesem folgen unverkennbar zwei grün-graue 2. Klasse-Sitzwagen der französischen Staatsbahn SNCF . Wer genug Phantasie hat, der stelle sich jetzt bitte noch Wagen aus Ungarn(MAV), Österreich(ÖBB) und auch aus Rumänien(CFR) vor, flankiert von weiteren Wagen der DB, alles bunt gemischt und bestehend aus Schlaf- Liege- Sitz- Speise- und Packwagen, meist Kurswagen, die nur auf Teilstrecken in diesem Zug verkehrten. Es gab Fahrplanperioden, da lief als einziger Wagen auf dem gesamten Zuglauf Paris - Bukarest der -- Packwagen!
Schon daraus ist zu erkennen, daß der Zug selten weniger als 14, meist 15 Wagen hatte, in Ausnahmefällen auch aus 16 und sogar 17 Wagen bestand. Aus diesem Grund wurde er auch oft, besonders auf Strecken der DB, in zwei oder mehr Teilen geführt, was für alle betroffenen Stellen erhebliche Mehrarbeit bedeutete.

Meine Aufnahme datiert vom August 1972, während ganz München im Trubel der Olympischen Spiele steckte und den Schock des Terroranschlags noch nicht überwunden hatte. Doch diese Anmerkung nur am Rande. Gleichwohl liefen natürlich auch die Vorbereitungen auf der Theresienwiese für das Oktoberfest schon auf Hochtouren...



_______________________________________

Kommentare 8

  • Andreas Berdan 8. März 2007, 22:07

    Wenn er aus München "AUSFÄHRT" ist es der 263!
    Dieser Zug war immer ein Hammer! Speziell in den Sommermonaten hatte der Zug so 17 - 18 Waggons. Eine echte Herausforderung für den Lokführer und das Material!

    Spitzenaufnahme der einem das Herz schwer macht!

    LG, Andreas
  • Wolfgang Graßl 1. Februar 2007, 17:52

    Der Wahnsinn, das waren noch Zeiten. Wenn ich dran denke, daß ich damals in meiner Heimatstadt sehr wenig Eisenbahn fotografierte, weil mich nur Dampfloks ernsthaft interessierten...
    Viele Grüße, Wolfgang
  • Karsten M 28. Januar 2007, 18:25

    Toll wie Du uns den damaligen bunten und internationalen Wagenpark zeigst.
    VG Karsten
  • Hartmut Sabathy 28. Januar 2007, 15:24

    ein Spitzenfoto von dir mit wieder sehr wissenswerten Details über diesen D 262 und seinen Laufweg. An die 1042 mit ihrem schönen Flügelrad kann ich mich auch noch erinnern. aber das ist ja schon alles recht lange her.... lg Hartmut
  • Gerhard Jacobs 27. Januar 2007, 7:42

    Sehr schönes Bild! In München ist einfach immer was los.

    VG Gerhard
  • Christian Kruse 27. Januar 2007, 0:08

    Ein toller Kommentar, den ich als Ossi so nie kannte. Kurswagen, Klar das ist und war bekannt, aber so durchmischt das ist mir neu. Man lernt nie aus bei Dir. Farbenfroh ist dein Bild allemal, auch wenn es nicht Dampft und mir die Ausländischen Loks nicht so sehr gefallen.
    LG Christian
  • Klaus Kieslich 26. Januar 2007, 23:14

    Wieder eine hochinteressante Schilderung der damaligen Ereignisse zu diesem klasse historischem Bild !
    Gruß Klaus
  • Markus Josef Farnung 26. Januar 2007, 23:01

    Ja das bunt gemischte und Internationale hat schon was. Das hast Du sehr schön festgehalten und auch schön vom Text her beschrieben.

    LG Markus