Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wiebke Q-F


World Mitglied, Haren

Interessante Lamellen

Mein erster Versuch mit der Lumix FZ30 und einer Elpro 3 Nahlinse von Leitz einen fingernagelgroßen Pilz zu fotografieren. Habe das Foto beschnitten und es ein wenig nachgeschärft. Ich bitte um Kritik, Gerdchen, denn du bist ja mit der Kamera vertraut. Mir ist das Foto nicht scharf genug und etwas zu rauschig vor allem, wenn ich das Foto noch mehr durch Beschneiden vergrößere.

Kommentare 17

  • Wiebke Q-F 5. August 2009, 23:42

    @ Harald: Erst mal ganz herzlichen Dank für die Mühe, die du dir mit meinem Bild gemacht hast. Bin ganz gerührt von so viel Anteilnahme an meiner Arbeit.
    Ich muss meinen Blick tüchtig schulen, um bei deinen beiden Arbeiten Unterschiede herauszufinden. Die Ergebnisse überzeugen beide. Bei Neat Image ist das Viecherl unter dem Stamm (fast mittig) klarer zu erkennen als bei dem handwerklichen Foto. Aber du schreibst ja, du hättest vergessen, es bei deiner Hand-Bearbeitung mit in die Ausschließung einzubeziehen. Ich kann keinen Unterschied deiner beiden Arbeiten erkennen. Tolle Arbeit. So ist das Foto ja fast perfekt. :-)))
    Danke, danke, danke und besonders liebe Grüße
    wiebke
  • Harald Andres Schmid 5. August 2009, 16:53

    Wie versprochen hier Dein Bild,
    einmal entrauscht mit NeatImage:
    Wiebkes Stummelfüsschen
    Wiebkes Stummelfüsschen
    Harald Andres Schmid

    und einmal in Handarbeit:
    Wiebkes Stummelfüsschen II
    Wiebkes Stummelfüsschen II
    Harald Andres Schmid

    Gruß, Harald Andres
  • Harald Andres Schmid 29. Juli 2009, 16:15

    Ich empfehle den Filter "Staub und Kratzer entfernen", wenn man kein Entrausch-Programm hat.
    Er arbeitet weniger "tunkig" als Weichzeichner-Filter.
    Allerdings ist es dann nötig, mit Ebenen zu arbeiten und über eine Ebenenmaske den Pilz wieder "freizupinseln". Mit Etwas Uebung auch keine grosse Sache.
    Ich kann Dir mal Dein Bild als Beispiel mit einem Entrauschprogramm sowie mit dieser Methode bearbeiten und hier verlinken.
    Gruß, Harald Andres
  • Heike T. 29. Juli 2009, 16:03

    In der Tat!
    ;o)
    LG, Heike
  • Burkhard Wysekal 28. Juli 2009, 17:33

    Hi Wiebke......der gute Gauß hobelt alles glatt. Da mußt Du den Lamellenbereich separieren und mit der weichen Auswahlkante beigehen...:-)).
    LG, Burkhard
  • Franz Engels 28. Juli 2009, 14:07

    Wunderschön, wie Du die feine Struktur der Lamellen zum Leuchten bringst und gegen den Hintergrund freigestellt hast!
  • Gerdchen Sch. 28. Juli 2009, 10:24

    neue G1 ;-)
  • Wiebke Q-F 28. Juli 2009, 10:06

    @ an alle: Danke für eure motivierenden Tipps.
    @ Burkhard: Neat image habe ich nicht auf meinem PC und mit dem Gaußschen Weichzeichner bekomme ich zwar den Hintergrund rauschfrei, doch nicht das Hauptmotiv. Die Lamellen werden viiiel zu weich gleich zu unscharf.
    @ Jörg: Ich habe ISO 100 genommen
    @Frank: Ich sehe ja an Gerdchens fantastischen Fotos, dass man auch mit der FZ 30 und seiner neuen FZ 50 spitzenmäßige Fotos hinbekommen kann. Ich ärgere mich nicht, denn ihr seid ja alle so nett und helft mir, meine Fotos zu verbessern.
    @ Gerdchen. Ich werde im Oktober darauf zurückkommen. Muss ja momentan mit der Lumix arbeiten, da mein Makro-Objektiv für meine Nikon in Reparatur ist.
  • Gerdchen Sch. 28. Juli 2009, 9:48

    ...und die Feinheiten machen wir dann Anfang Oktober ;-)
    versprochen!
    LG Gerd
  • Manfred Bartels 28. Juli 2009, 9:22

    Du hast das Motiv richtig ins Bild gesetzt.
    Die Ausleuchtung ist auch gelungen.
    Das Rauschen ist ärgerlich, aber dazu hast du schon ein paar Tipps bekommen.
    LG Manfred
  • Uli Esch 28. Juli 2009, 8:30

    Die Schärfe finde ich auch durchaus gelungen, auch wenn es nicht total 'knackig' ist. Zum Rauschen wurde ja schon einiges gesagt. Die Bildgestaltung und die harmonischen Farben gefallen mir sehr gut!

    LG
    Uli
  • Armin Stadlober 28. Juli 2009, 8:20

    Dieser Winzling ist dir gut gelungen, der diagonale Bildaufbau und die Plazierung des Pilzes nahezu ideal. Von unten scheint sich ein Käferchen anzupirschen. Mit den kleinen Sensoren lassen sich tolle Makros erstellen, gewisse Schwächen, wie Rauschanfälligkeit muss man da wohl in Kauf nehmen.
    Lg, Armin
  • Frank Moser 28. Juli 2009, 7:51

    Wichtiger - für mich zumindest - sind das weiche Licht, die gute Schärfe, der überlegt gewählte Bildaufbau/Ausschnitt und die stimmigen Farben. Das Rauschen ist ärgerlich, aber vermutlich doch etwas reduzierbar - siehe Burkhard.
    Also nicht ärgern - das Bild ist trotzdem sehr ansehenswert.

    Liebe Grüße
    Frank.
  • Jörg Ossenbühl 28. Juli 2009, 6:42

    Burkhard hat schon einen guten Tipp gegeben.
    Hast du mit ISO 100 fotografiert?
    Die Schärfe finde ich sehr gut.

    vg jörg
  • Harald Andres Schmid 28. Juli 2009, 0:50

    Ist doch gut gelungen... :-)
    Das Rauschen ist ein altes Leiden der Lumix FZ30/50, die ich auch verwende.
    Ein miserabler Sensor und eine wirklich gute Optik - da muss man halt sehen, was man rausholen kann..
    Gruß, Harald Andres