Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Antje Görtler


Pro Mitglied, Bad Salzuflen

Insulin

Inzwischen ist mein Insulinpen zu meinem ständigen Begleiter geworden.
Für mich, als Typ I Diabetikerin, ist das Ding unverzichtbar.

Den Tropfen habe ich jetzt natürlich extra für´s Foto rausgedrückt. Normalerweise tropft das nicht!

Kommentare 16

  • picture-e GALLERY70 13. Oktober 2013, 15:24

    wenn man bedenkt, das ein so kleiner Tropfen, einen so großen Menschen wieder zu einer leistungsfähigen Person machen kann?! Wo wären wir, wenn es diese Medizienen und diese medizinischen Geräte nicht gäbe. Dann wäre spätestens mit 40 das Ende eingeläutet. Gruss aus Münster von: picture-e GALLERY70
    ...............................................................
  • Eifelpixel 19. März 2013, 7:43

    Ein Leben damit wird für immer mehr Menschen notwendig.
    Schöne Grüße Joachim
  • Ralf.Tiemann 18. März 2013, 22:44

    Starke Aufnahme. Den Tropfen finde ich besonders Interessant.
    VG Ralf
  • Rainer Switala 18. März 2013, 15:02

    man kann heute gut damit leben
    ein besondere detailansicht
    gruß rainer
  • Bettina Bühring 18. März 2013, 11:53

    Na Antje.... der verplämperte Tropfen wird aber vom Essen abgezogen, damit der Zuckerspiegel keine galaktischen Höhen erreicht. Ich kenne das von meiner Mutter, die später durch diese Krankheit erblindete. Dadurch ist mir der Umgang zuerst mit Tabletten, dann Spritzen und später Pen vertraut.
    LG Bettina
  • HeikeS13 18. März 2013, 0:39

    Was sagt da wohl die Krankenkasse zu dieser Verschwendung. Tse, tse, tse. Antje, auch diese Klippe deines Lebens hast du wahrhaft meisterlich genommen. Da du nun fast alles durch hast, kannst du bitte einmal eine Pause einlegen. Lg Heike
  • Hannelore Ehrich 16. März 2013, 10:20

    Antje, du schaffst das schon und ich sehe, dass du deinem Pen auch fotografisches abgewinnst. Gut geworden der Tropfen. Hanni
  • Nicole Völker 16. März 2013, 9:31

    Sehr geniale Aufnahme incl. Spiegelung im Tropfen ! Trotzdem habe ich pers. erst mal genug Nadeln in letzter Zeit gehabt .
    lg Nicole
  • S. Lohse 15. März 2013, 22:20

    Eine starke Arbeit!
    LG Sabrina
  • Andrea R. W. 15. März 2013, 21:38

    Das Foto ist Angst einflößend und Hoffnung gebend zugleich. Gute Idee...

    LG
    Andrea
  • poorboytommy 15. März 2013, 21:31

    Die Aufnahme ist Dir super gelungen, der TRopfen an der Kanüle ist genial.
    Zum Zucker: wenn ich Deine Aufnahme sehe (die auch ein bisschen Angsteinflößend aussieht) bin ich fro das ich Tabletten nehmen kann.
    LG Tommy
  • erlitzsche 15. März 2013, 19:52

    schön die Schärfe gelegt...supi!
  • Thomsen1 15. März 2013, 19:37

    Das mit Deiner Diabetis habe ich natürlich nicht gewußt und stimmt mich auch mit Sicherheit nicht fröhlich. Es scheint aber das Du mit Deinem Problem gut umgehen kannst, sonst hättest Du dieses Foto hier nicht hoch geladen.
    Ein Foto welches in erster Linie mit Respekt betrachtet werden sollte.
    Nebenbei ist es Dir klasse gelungen.
    Dir ein schönes Wochenende.
    Lieben Gruß
    Thomas
  • TU-FotoDesign 15. März 2013, 18:52

    Gut dass es so was gibt!
    Schaut gefährlich gut aus ;-)
    LG Thomas
  • Klaus Kieslich 15. März 2013, 17:38

    Ganz stark
    Gruß Klaus
  • G D 15. März 2013, 16:25

    Der Pen ist inkontinent...
    Deine Tropfenwelt mit Wasser gefiel mir besser.
    Aber was mut, dat mut, und gut, dass es diese Möglichkeit gibt.
    An der Aufnahme gibt es nichts zu mäkeln.
    HG

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Makroaufnahmen
Klicks 378
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM
Blende 16
Belichtungszeit 8
Brennweite 100.0 mm
ISO 200