Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

EWi sLichtbild


Pro Mitglied, Hagen

inkognito

Der Mönchs- oder auch Kuttengeier genannt, möchte nicht erkannt werden.

Kommentare 8

  • Fotoseeker 30. April 2014, 23:46

    Beeindruckend! Hast Du den in freier Wildbahn fotografiert? Wenn ja, einfach nur toll...
    Jörg
  • Köhlerin 27. April 2014, 10:03

    Absolut perfekt. Und wunderbar die lebendigen Augen!

    LG Köhlerin
  • O.K.50 26. April 2014, 17:45

    Dem Geier so nahe? ;-)))

    In der Schärfe und Präzision von WB und Belichtung gibt´s da nichts zu mäkeln.

    VG
  • Petra Kupke 26. April 2014, 11:30

    Die Federn aufgestellt, da liegt was in der Luft...
    Der Schnabel ist trotzdem sehr gut zu erkennen und sehr beeindruckend.
    Insgesamt ein gelungenes Portrait. Ich mag die Geier, sie präsentieren sich meist sehr majestätisch, wie auch hier gut sehen ist. Lg Petra
  • Bergit Brandau 26. April 2014, 7:08

    Der Titel ist ja witzig und passt! :-) Eine Diva mit Federboa.
    Bildschnitt und Qualität sind perfekt.
    Gruß
    Bergit

  • va bene 25. April 2014, 22:23

    schauerlich gut - das Gefieder bestens wiedergegeben und der blaue Schnabel - ich wusste nicht, das die Farbe bei einem Schnabel vorkommt
  • Melly84 25. April 2014, 21:37

    Bestens von dir präsentiert. Gefällt mir in allen Belangen sehr gut.
    l.g Melly
  • Tobila 25. April 2014, 21:28

    Charakterkopf! Beim Menschen würde ich sagen; Wilde Entschlossenheit! Fotografisch ohne Makel.
    Gruss Tobila

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 180
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv AF-S Nikkor 70-200mm f/2.8G ED VR II
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 150.0 mm
ISO 200