Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Joerg Fischoetter


Pro Mitglied, Renningen

Infotafel Wolfe Creek Meteorite Crater

Vor ca. 300.000 Jahren hat hier, im nordwestlichen Ausläufer der Tanami Wüste (südlich von Halls Creek), ein 50.000t schwerer Meteorit mit einer Geschwindigkeit von 15 km/s eingeschlagen und einen noch heute unverkennbaren Krater von fast 900m Durchmesser in der flachen Landschaft hinterlassen. Der Wolfe Creek Meteorite Crater ist damit der zweitgrösste Meteoritenkrater auf der Welt nach dem bekannten knapp 1200m grossen Krater in Arizona, USA.

Dass er von Europäern erst 1947 bei einem Erkundungsflug "entdeckt" wurde, liegt vor allem an der völlig unscheinbaren, von Vegetation (wie jeder andere Hügel) bewachsenen Landschaftsform. Vom Boden aus kann man ihn gar nicht als Krater erkennen.

Die Urbevölkerung Australiens kannte ihn natürlich schon seit Jahrtausenden.

Weitere Infos unter nachfolgenden links.

http://www.outback-australia-travel-secrets.com/wolfe_creek.html
http://www.dec.wa.gov.au/park-finder/property/national-parks/wolfe-creek-crater-national-park.html
http://en.wikipedia.org/wiki/Wolfe_Creek_Meteorite_Crater_National_Park
Wer´s lieber auf deutsch liest:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wolfe-Creek-Krater

Kommentare 3