Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andrea Kusajda


World Mitglied, Wremen

Individuelle Entfernung von der Norm ...

oder auch der Mut "aus der Reihe zu tanzen"
Leider besitzen diese Fähigkeit nur Wenige ...

ximg_1934x8cdr_p10052014

Kommentare 3

  • Drea - H 16. Mai 2014, 21:29

    Die Idee ist wirklich besser - die Überraschung perfekt. Mit der Farbgebung stimme ich mit fotomama überein.
    Alles grün wäre der Hit, aber das ist Geschmacksache. Ich denke die Augen würden noch mehr "stolpern".
    Gegen den Stom blicken, sehr ansprechend gestaltet.
    LG Andrea
  • Fotomama 11. Mai 2014, 12:28

    :-) Recht hast du. Die Idee finde ich tatsächlich nochmal besser. Obwohl ich dafür wäre, die Wiese grün zu lassen. Immerhin ist es der Frosch, der sich von der Norm entfernt ... zumindest sehe ich das Bild so. Oder meinst du, dass sich das ganze Bild von der Norm der anderen Bilder entfernt?

    Ich bin eh immer für die dezentere Variante bei Bildern. Wenn du den Frosch einfach auf die andere Bildseite setzt zum Beispiel und den Rest gleich lässt ... Dann machst du deutlich, wie sehr oft schon kleine Abweichungen bestraft werden. Oder gerade die kleinen Abweichungen. Wenn es so richtig anders wird, sind die Leute manchmal weniger kritisch. Dann heißt das "neue Strömung" und muss toleriert werden, weil man ja schließlich in einer Demokratie lebt. Vielleicht passiert das nicht immer im Kleinen aber zumindest bildet sich schneller eine Lobby in so einem Fall.

    Du merkst an meiner spontanen Reaktion, dass dein Bild sofort Anlass zum Nachdenken gibt. Von daher hat es seinen Zweck absolut erfüllt.
    Gruß, Fotomama
  • Woman of Dark Desires 11. Mai 2014, 12:23

    ich mag menschen die gegen den strom schwimmen, den unbequemen weg gehen.
    diese variante bringt es tatsächlich besser auf den punkt.
    lg wodd