Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Indisches Springkraut am Waldrand von Hopfen (Bayern)

Indisches Springkraut am Waldrand von Hopfen (Bayern)

3.250 4

Hans Mentzschel


Pro Mitglied, Wangen im Allgäu

Indisches Springkraut am Waldrand von Hopfen (Bayern)

Überall blüht in diesem Jahr das Indische Springkraut (Impatiens glandulifera) . Bei uns in Baden-Württemberg wird es bekämpft, weil es angeblich andere Pflanzen verdrängt. Vereine und Naturschützer zogen durch die Auenränder und rupften die Pflanzen mit Stumpf und Stiel aus. Das hätten sie sich sparen können, denn das Springkraut ist einjährig und dort, wo es heuer wuchs, wird es wohl im nächsten Jahr nicht mehr wachsen.- In Bayern ist man da toleranter.

Nikon D90, leicht bearbeitet, 27.9.09

Kommentare 4

  • Ina Straube 6. Oktober 2009, 16:20

    Bei uns wächst das Springkraut auch in Massen und in verschiedenen Farben. Schaut man sich die einzelne Blüte mal genauer an, stellt man fest, dass sie sehr attraktiv ist.
    Gruß Ina
  • Markus Kaschewsky 4. Oktober 2009, 21:53

    Schön gesehen und abgelichtet.
    Klasse Foto
    lg Markus
  • Mance 28. September 2009, 15:53

    bei Deinen Hintergrundinformationen merkt man gleich deine Liebe und Verbundenheit zur Natur!
    richtig grell und freundlich in diesem Licht wirken die Farben! hätte der Pflanze ihrem Verdrängungscharakter gar nicht angesehen!
    VG Joachim
  • Petra Goethe 27. September 2009, 20:42

    In sehr schönem Licht präsentierst du hier die bei Naturschützern unbeliebte Pflanze.
    Bei uns in der Schweiz wird sie auch sehr aktiv bekämpft und wächst trotzdem jedes Jahr wieder.
    Grüessli Petra