Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Christian Fürst


Pro Mitglied, Hamburg

Indien 2011 - Er hasst die Digitaltechnik!!!

Tikam Chand (44) fotografiert seit 30 Jahren. Sein "Open-Air-Studio" auf dem Gehsteig vor dem City-Palast von Jaipur in Rajasthan. Chand ist ein begeisterter Analogfotograf. Es bleibt ihm aber auch kaum etwas anderes übrig. Seine Kamera ist 150 Jahre alt, und seine "Sofortbilder" macht er auf Papier zum Preis von 50 Rupien pro Bild (etwa 80 Cent). Ihm zuliebe dieses Bild in SW.

Wie Tikam Chand fotografiert und was er von der Digitaltechnik hält, erfahrt Ihr ausführlich auf unserer Homepage hier (ich hoffe, der Link funktioniert jetzt!!!!)

http://newsandmore-mediaservice.de/pages/christian-fuerst/galerie/bildreportagen/der-analog-fotograf.php

Daneben gibts noch eine Bilderstrecke von der jüngsten Theaterpremiere in Hamburg (Tschechows "Drei Schwestern" in Wort und Bild:

http://newsandmore-mediaservice.de/pages/christian-fuerst/galerie/buehnen-fotografie/drei-schwestern.php

und mehrere andere Bilderstories

Kommentare 56

  • Killerkralle 16. Juli 2014, 18:17

    Herrliche Bilder finde ich bei dir und dieser" richtige Fotograf "hat es mir besonders angetan ! LG
  • fons 4. Juni 2012, 13:58

    Ein tolles Bild!

    Diese Gegensätze sprechen Bände - Klasse!

    Solche Bilder zeigen mir, wo ich einmal hin möchte :)

    lg
    Philipp
  • hans lachmann 24. März 2012, 12:19

    Hallo Christian , wunderbare Fotos finde ich auf deiner Seite ..... da muß ich noch ein wenig schauen , aber jetzt schon mal ein großes Kompliment von mir ! Gruß aus Wedel von Hans
  • Rolf Brüggemann 12. Juni 2011, 17:34

    nette Story gutes Bild...
    nun ja das digitale vereinfacht schon einiges doch das denken sollte man nicht vergessen. lg.
  • Marlene Guger 23. Mai 2011, 19:28

    hammer ;)
  • Gerhard Körsgen 22. Mai 2011, 23:56

    DAS ist noch "Handmade Photography" ;-)
    Danke für s Zeigen !

    LG Gerry
  • Arnd U. B. 21. Mai 2011, 12:51

    Wenn er aber auch so ein Teil sein eigen nennt! LG Arnd
  • Die Waldvenus 12. Mai 2011, 22:10

    ..er hat den Blick!
    LG Bärbel
  • Ivan Zuliani 12. Mai 2011, 21:29

    Immagine preziosa, sempre vigile caro Christian,bravo!!!!Ciao, Ivan.
  • CsomorLászló 7. Mai 2011, 11:21

    Das ist wirklich interessant!
    lg
    CsL
  • Anne Louise Schneider 5. Mai 2011, 22:43

    eine interessante Aufnahme und interessant, deine Ausführung wie dieser Fotograf seine Bilder enstehen läßt:
    "Er macht das Bild auf Papier statt auf Film, und er entwickelt und fixiert dieses Papiernegativ zunächst im Gehäuse der Kamera. Danach macht er von dem noch nassen Papiernegativ mit der Kamera ein Positiv, das auf gleichem Weg bearbeitet und dann dem Kunden ausgehändigt wird."

    danke für die beiden links

    Grüße von Anne
  • mike snead 5. Mai 2011, 14:16

    tremendous christian.

    great 30's feel.

    lg

    mike
  • mike snead 5. Mai 2011, 14:15

    tremendous christian.

    great 30's feel.

    lg

    mike
  • Christian Fürst 5. Mai 2011, 13:46

    @Einsiedlerkrebs:
    Kritik ist immer willkommen. ich habe doch nur geantwortet. also ochmal: schief ist nicht das Bild, sondern die Straße und evtl der Fotograf...
    Und Mittigkeit war noch nie ein Qualitätskriterium. Es ist ein uralter Irrglaube der klassischen Fotografie, dass das nach dem Goldenen Schnitt nicht geht. In diesem Fall ist der Fotograf aber das einzige Motiv und er steht eindeutig im Mittelpunkt
  • Christian Fürst 5. Mai 2011, 11:16

    @Einsiedlerkrebs:

    Danke für den Kommentar. Schief ist die Straße, der Mann steht grad und im Lot, sonst würd seine Kamera kippen.... Und die Tonung (siehe oben) wurde absichtlich gewählt, um dem Motiv gerecht zu werden. Und Mittigkeit vermeiden gewöhnlich nur Anfänger.

    LG
    Christian
  • Frank P. Schneider 4. Mai 2011, 23:50

    Tolle Doku, sehr ausdrucksstark, besonders in SW!
    lg Frank
  • Anja Lohneisen 4. Mai 2011, 12:08

    verneigung vor beiden fotografen... hab mir die hintergrundinfo auf der homepage durchgelesen... danke auch dafür :)
  • Lady Sunshine 3. Mai 2011, 20:12

    Wie aus einer längst vergangenen Zeit... !
    lg Lady Sunshine
  • °sarah 3. Mai 2011, 17:44

    dieses Bild hat wirklich Charakter!
    sehr gelungen!
    Lg Sarah
  • Mauro Stradotto 3. Mai 2011, 15:21

    E' molto simpatico questo fotografo, immagino che realizzerà delle bellissime foto analogiche!
    Stupendo scatto!
    Un caro saluto,
    Mauro
  • Christian Fürst 3. Mai 2011, 14:36

    @Theaophanu:

    ich denke, auf dem gehsteig ginge es kaum anders. Er macht das Bild auf Papier statt auf film, und er entwickelt und fixiert dieses Papiernegativ zunächst im Gehäuse der Kamera. Danach macht er von dem noch nassen Papiernegativ mit der Kamera ein Positiv, das auf gleichem Weg bearbeitet und dann dem Kunden ausgehändigt wird.

    Ich nehme übrigens an, dass er sehr wohl digital fotografieren würde, wenn er eine entsprechende Ausrüstung bekäme!!!

    LG
    Christian
  • Theophanu 3. Mai 2011, 13:50

    ich hab mir deine beschreibung auf der verlinkten seite durchgelesen, aber nicht so ganz dem punkt mit der entwicklung verstanden. er mag in einigen punkten recht haben, aber es ginge auch sicher analog etwas einfacher.
    nun gut - er mag da seinen festen standpunkt haben. ich persönlich möchte digital nicht mehr missen trotz der schattenseiten.
    mag dein portrait.
    lg uta
  • Fritz Lakritz 3. Mai 2011, 10:03

    streetfotografie wie ich sie mag! gefällt ausnehmend, kompliment!
  • Wolfgang Weninger 2. Mai 2011, 21:45

    da können wir uns mit unserem Kram wohl verstecken ...
    Servus, Wolfgang
  • Bin Im Laden 2. Mai 2011, 21:37

    Wie schön dass noch gibt das.
    Maybe it's poverty.
    Kein wegwerf gesellschaft nicht.
    Two artists in Jaipur.
    The old ways still exist.
    India makes it possible.
    How wonderful!

    Namaskar,
    Bin

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner Indien
Klicks 3.267
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv ---
Blende 5
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 35.0 mm
ISO 160

Gelobt von 1

Öffentliche Favoriten 1