Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christian Fürst


Pro Mitglied, Hamburg

INDIEN 2010 - Jama Masjid #3

Milane kreisen über Old Delhi

DAS TRAURIGE ENDE DER GEIER

Geier gehörten noch vor 20 Jahren zum festen Bestandteil der Vogelwelt im grünen Neu Delhi. Auf den Straßen beseitigten sie Tierkadaver und auf dem benachbarten Turm des Todes der Parsi fraßen sie von den dort ausliegenden Leichen. Doch jetzt, 20 Jahre später sind die Geier verschwunden. Und das nicht nur in der Hauptstadt. Und das kam so: In den vergangenen zwei Jahrzehnten erkrankten die herumstreunenden (von Hindus verehrten) Kühe
an einer seltsamen Krankheit. Man gab ihnen eine bestimmte Medizin, Doch die Viehcher krepierten dennoch: Die Geier fraßen die Kadaver, doch sie vergifteten sich durch das von der Medizin "verseuchte" Fleisch. Zumindest im Großraum Neu Delhi sind sie vollständig ausgestorben.


Ich widme dieses nur im Kontrast verstärkte Farbbild meinem Bruder Andreas Pawlouschek , der ein Fan von Farbe ist. Man achte insbesondere auf die feinen Nuancen im Bereich der Satellitenschüssel und Wassertanks....

Kommentare 35

Informationen

Sektion
Ordner Indien
Klicks 1.371
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz