Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

K.-H.Schulz


Pro Mitglied, Göppingen

Indian Herbst- Sommer in Kloster Zwiefalten - Oktober 2013

Die Klosterstiftung (1089) fällt in die Zeit nach dem Investiturstreit zwischen dem deutschen Kaiser Heinrich IV. und Papst Gregor VII.. Die beiden Gründer, die Grafen Kuno und Liutold von Achalm, waren päpstliche Parteigänger gewesen und schufen sich in Zwiefalten eine standesgemäße Rückzugs- und Begräbnisstätte. Als Ratgeber bei dem Projekt wirkten unter anderem der ebenfalls papsttreue (und deswegen aus seiner Diözese vertriebene) Bischof Adalbero von Würzburg und Abt Wilhelm von Hirsau
Am 8. September 1089 wurde die Gründung offiziell vollzogen. Die ersten Bewohner waren zwölf Mönche und fünf Laienbrüder aus dem von den cluniazensischen Reformen geprägten Kloster Hirsau im Nordschwarzwald. Die Neugründung wurde mit reichem Schenkungsgut ausgestattet, darunter Teile der Orte Neuhausen an der Erms, Tigerfeld und Dietikon sowie die Kirche von Buch im Thurgau und anderes. Die verschiedenen Besitztümer lagen zu Beginn über den gesamten südwestdeutschen Raum verstreut bis in die Gegend von Chur und im ElsassDie Gründer widmeten Zwiefalten der Jungfrau Maria und stellten das Kloster unter den Schutz des Heiligen Stuhls. 1093 bestätigte Papst Urban II. diese Schutzherrschaft und verlieh der Abtei verschiedene Rechte. Als Gegenleistung wurde die symbolische jährliche Entrichtung eines Goldstückes festgesetzt. Unabhängig von dieser Rechtsbeziehung zwischen Papst und Kloster ist Zwiefalten in dieser Zeit als Eigenkloster der Grafen von Achalm zu betrachten.
1092 starb Graf Kuno, am 18. August 1098 sein Bruder Liutold, der seinen Lebensabend als Mönch im Kloster verbracht hatte. Der Großteil ihres Erbes fiel dem Kloster zu. 1109 schließlich erhielt die Abtei die Weihe durch Bischof Wido von Chur.

Kommentare 17

  • Böttch 28. Oktober 2013, 19:13

    Schöner Blick in einer sehr natürlichen Verarbeitung, mag ich.
    VG Böttch
  • Sybille Treiber 27. Oktober 2013, 11:36

    Ein schöner Blick auf dieses Kloster.
    Als ich das letzte Mal da war war es eingerüstet.
    LG Sybille
  • Trautel R. 27. Oktober 2013, 10:17

    eine ganz wundervolle klosteraufnahme, sehr idyllisch so umrahmt mit den bäumen.
    lg trautel
  • Wolfgang Bazer 26. Oktober 2013, 23:23

    Schöne Kirche in einem herrlichen herbstlichen Rahmen. Klasse Foto!
    LG Wolfgang
  • Vitória Castelo Santos 26. Oktober 2013, 20:45

    Wunderschöne Aufnahme gefällt mir sehr gut
    Auf Wiedersehen. Gute Sonntag
    Vitoria
  • Mediterana 26. Oktober 2013, 19:13

    Sagenhaft schön, die Doku dazu
    ausgezeichnet!
    LG Mediterana
  • Günter K. 26. Oktober 2013, 11:23

    der pfarrer hatte zunächst ein zwiefältiges gefühl, bevor er den indianerstamm in das gotteshaus einließ, wo sie ihre stammesgesänge zum besten gaben ;-)
    lg günter
  • Otto Krb 26. Oktober 2013, 11:05

    Sehr schönes Motiv, das durch dem von Dir gewählten Blickwinkel wunderbar zur Geltung kommt. Der natürliche Rahmen ergänzt das Bild hervorragend!
    LG, Otto
  • ARTURO MEDINA 26. Oktober 2013, 10:40

    Magnifica photo y realización
    Feliz fin de semana
    Un saludo
  • Linnemedia Fotos 26. Oktober 2013, 8:50

    Wunderbar ! Anzusehen
    G v Dieter
  • Günter Walther 26. Oktober 2013, 8:34

    Architektur und Natur ergänzen sich im Herbst farblich besonders gut wie man auf Deinem sehr schönen Foto sieht. Ich wünsche Dir ein erholsames Wochenende.
    MfG Günter
  • Karin und Axel Beck 26. Oktober 2013, 7:40

    Die Kirche sieht nicht nur von innen schön aus, sie liegt auch toll in der Natur.
    Klasse Aufnahme mit den bunten Bäumen.
    LG
    Karin und Axel
  • Kurt Hürzeler 26. Oktober 2013, 7:23

    Ja, jetzt ist das Bild sehr schön und natürlich Karl-Heinz. Schön mit den Herbstbäumen.

    LG Kurt
  • Jü Bader 26. Oktober 2013, 7:21

    Wunderschön! Eines der besten Bilder, die ich von Zwiefalten sah!!!
    lg jürgen
  • Sylvia Schulz 26. Oktober 2013, 7:00

    umrahmt mit den farbenfrohen Laubbäumen kommt die Kirche besonders gut zur Geltung
    LG Sylvia
  • mohnblüte69 26. Oktober 2013, 6:58

    wunderbar mit dieser natürlichen blätterrahmung.... ganz toll umgesetzt

    wunderschöne stunden für diesen tag wünscht diana
  • Beat Niederhauser 26. Oktober 2013, 6:24

    Un excellent travail par vous, elle a l'air magnifique, bravo,ein gutes Wochenende.