Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ina Menzer vs Jeannine Garside

In einem packenden Kampf über die vollen Runden verlor Ina Menzer Samstag abend ihre 3 WM-Gürtel an die 33-jährige Herausforderin aus Kanada.

Jeannine Garside konnte Menzer in jeder Phase des Kampfes ihren physis-betonten Kampfstil aufzwingen und landete über die Distanz die häufigeren und auch härteren Treffer.

Obwohl Menzer tapfer gegen die körperlich klar überlegene Garside dagegenhielt, war ihre Kampfführung aus taktischer Sicht ein Fiasko, da sie schon nach den beiden ersten Runden hätte merken müssen, daß sie den Kürzeren ziehen würde, wenn sie sich auf die wilde Ringprügelei einläßt.

Da auch ihr Trainer, Michael Timm, dies mit Sicherheit erkannt hat, ist anzunehmen, daß Menzer im Ring die taktischen Vorgaben des Trainers nicht umsetzen wollte oder konnte. Da gibt es sicherlich zwischen Boxerin und Trainer noch jede Menge Klärungsbedarf.

Wir gratulieren der sehr sympathischen Jeannine Garside zu ihrem Erfolg und zum verdienten Applaus des Stuttgarter Publikums, welches sonst mit Beifallsbekundungen für gegnerische Boxer immer sehr zurückhaltend ist.

Kommentare 3

  • Helmut Gutjahr 6. Juli 2010, 12:57

    Jeannine Garside war wie eine Dampfwalze. Der Sieg war voll verdient.
    Gruß Helmut
  • Verena 6. Juli 2010, 12:01

    wow, du warst dort, hab leider nur die letzten 2 Runden gesehen und war schwer beeindruckt von Garside.
    diese Rückenmuskulatur echt hamma!
    tolle Bilder dieses Kampfes!
    lg Verena
  • bruno Lombard 5. Juli 2010, 16:05

    Nice lighting...