Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
333 8

Manfred Vaeth


Complete Mitglied, Ganderkesee

In the Air again

P_MV08_1874

Kommentare 8

  • Heiko C. 4. August 2008, 7:18

    Hmmm und ich dachte immer das die Cockpitbesatzung auch das "ganz normale Economyessen" bekommt! Das Ihr nicht die First oder Businessachen bekommt dachte ich mir schon aber GAR NIX ist im wahrsten Sinne des Wortes ein hartes Stück Brot! Wie war der Anblick der Emirates A 380 Erstlandung in JFK? Ich würde gerne nach SFO oder LAX mitfliegen :-)

    Mfg Heiko
  • Hansi F. 3. August 2008, 19:00

    Traurig zu hoeren. Meiner Meinung nach faengt die Sicherheit der Passagiere u.a. oder ganz besonders im Cockpit an, oder? Die Ernaehrung sollte nicht nur prinzipiell vorhanden sondern auch, so weit wie moeglich, an den veraenderten cirkadianen Rhythmus angepasst sein. Schwere Mahlzeiten wuerde ich z.B. nicht fuer sinnvoll halten (jedenfalls nicht zu jedem Zeitpunkt).
    Was fuer einen Sinn macht es denn was weiss ich wieviel geniale Autopiloten hintereinander zuschalten, die permanent am Netz sind, wenn die Energiezufuhr des/der Piloten nicht oder nur unzureichend gewaehrleistet ist? LG Hans
  • Manfred Vaeth 3. August 2008, 17:02

    @H.W.Fuchs: ja, das hast Du (leider) richtig verstanden. Es gibt lediglich die Möglichkeit, sich selbst etwas zu kaufen, wozu aber in vielen Fällen (Ausland) die Möglichkeiten fehlen. Deshalb war ich so positiv überrascht, als plötzlich wärend des Streiks "Crew-Verpflegung" geladen wurde.
    Ich weiß, dass bei anderen Airlines die Crew an Bord richtig verpflegt wird - eigentlich sollte dies selbstverständlich sein und ich gehe noch einen Schritt weiter: wenn eine Fluggesellschaft Wert darauf legt, dass zwei gesunde Gehirne im Cockpit arbeiten, dann sollte sie diese tunlichst auch entsprechend verpflegen, wobei die Art der Verpflegung an die Länge des Fluges, Tageszeit etc angepaßt sein sollte. Wenn ein Ernährungs-Wissenschaftler mal sehen würde, wie (und wann) wir uns hier ernähren, würde er vermutlich beide Hände über dem Kopf zusammenschlagen!
    LG Manfred
  • Hansi F. 3. August 2008, 15:03

    Manfred, habe ich das richtig verstanden, Ihr bekommt routinemaessig nichts zu essen?? LG hans
  • Manfred Vaeth 3. August 2008, 13:21

    @Heiko C.: Du hast Recht - ich war gespannt, ob das überhaupt jemandem auffällt: ja, da ist noch ein anderer Flieger über der Wolke oben links. Er ist allerdings so weit weg, dass man das auch ohne weiteres für ein "Staubkorn" hätte halten können. Aber Deinem "Adlerauge" entgeht das nicht!
    Klar nehme ich Dich mit: wohin würdest Du denn mal mitfliegen? Apropos Brotzeit: während der Streikphase hat uns die Firma plötzlich mit Überdimensionen von Crew-Essen versorgt! Zu "normalen" Zeiten können wir ja bekanntlich "schauen wo wir bleiben", es wird kein Crew-Essen seitens der Firma vorgesehen und nicht selten klappt es mit einer Eigenbestellung auch nicht - deshalb werde ich mich mal bei allen Streikenden, Verdi und Geschäftsleitung nachträglich bedanken, so gut ging's mir nie zuvor :-))
    LG Manfred
  • V. Munnes 3. August 2008, 9:08

    Sehr gewaltige Stimmung und Hammerwolkenbild !

    vlG-@volker-
  • Heiko C. 3. August 2008, 8:00

    Ich liebe es wenn man im Steig bzw. Sinkflug diese großen weißen Wolken durchfliegt! Ist dort oben links im Bild noch ein anderer Fliescher? :-)

    P.S. wann nimmst mich denn jetzt endlich mal mit? Ich bring auch Brotzeit mit :-)

    Lg Heiko
  • Hansi F. 3. August 2008, 7:33

    Super - Riesen Wattebausch. Wasser in seiner schoensten und vielfaeltigsten Form - depicted very nicely, LG Hans