Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
… in mir klingt ein lied …

… in mir klingt ein lied …

923 9

Sabine Kuhn


Pro Mitglied, Herne

… in mir klingt ein lied …

digital fotografiert/Ricoh, bearbeitet mit Adobe Photoshop 6.0 (Bildausschnitt, Retuschen)

Aufnahme entstand am 17. Oktober 2001 auf dem Bauernmarkt in Sineu/Mallorca. Diese junge Frau hat sich ihr Geld mit dem Musikspiel verdient und versank zwischendurch immer wieder in eine pantomimische Starre.

Kommentare 9

  • Michael Heinbockel 15. Januar 2002, 13:16

    Ich kann nicht glauben, dass sie echt ist. Habs mir sogar vergroessert, wirkt noch mehr wie aus Stein. Auch die Haare. Machst Du Spass oder ist die Lady wirklich echt? Wenn, dann aber geschminkt und all das oder? Ach is egal, fuer mich ist sie aus Stein. Wahnsinnsbild mal wieder.
  • Sabine Kuhn 15. Januar 2002, 10:40

    @ Hallo Karl,
    danke, ich habe Dir eine persönliche Nachricht gesandt und auch Dein Pantomimenbild gefunden, schau mal dort nach, ich habe angemerkt.
    @ Hallo Ute,
    es ist ein Versuch mit diesem Format, es einfach hochzustellen, weil es als Panorama (quer) des öfteren hier verwendet wird.
    Die Melodie bestand aus sehr einfachen Tönen, die sich im Dreiklang zu einem Akkord aneinanderreihten (ähnlich wie: Der kleine Organist, vielleicht kennst Du dieses Musikstück?).
    Liebe Grüße Sabine
  • Nitewish I 15. Januar 2002, 7:12

    Toll. Die Frau wirkt wirklich wie aus Stein. Ich möchte mich auch den positiven Äußerungen zum Bildformat anschließen. Das gibt dem ganzen noch zusätzliche Statik. Innehalten in sich selbst.
    Die Melodie würde mich interessieren.
    Viele Grüße Ute
  • Karl Gruss 14. Januar 2002, 22:18

    Hallo!
    Interessante Aufnahme. Vor der Kathedrale in Palma sieht man auch Pantomimen. Ein Bild in meiner Galerie beinhaltet auch ein Foto mit einem Pantomimen, aufgenommen an der Treppe zur Kathedrale.
    tschüss
  • Sabine Kuhn 14. Januar 2002, 22:13

    @ Hallo Rudolf,
    das hast DU klasse auf den Punkt gebracht. Sorry, das ich heute so kurz bin. Ich danke Dir herzlich.
    Lieber Gruß Sabine
  • Rudolf Dick 14. Januar 2002, 21:57

    Das ausgesprochene "Hoch"format war wirklich die goldrichtige Wahl, Sabine. Vom bildwirksamen Umfeld fehlt nichts und es ist auch nichts zu viel dran. Bei diesem Foto spürt man -wie bei den meisten Deiner Bilder- auch die feinen Zwischentöne, die melodischen wie auch die fotografischen.
    Es grüßt
    Rudolf
  • Sabine Kuhn 14. Januar 2002, 20:51

    @ Hallo Wolfgang,
    sie hat eine sehr gute Musik mit sehr klaren und hör-baren Tönen auf ihrem Musikinstrument gezaubert, das fand ich klasse und es klingt mir heute noch im Ohr. Danke *freu mich* für Deine Anmerkung.

    @ Hallo, liebe Dark Rose,
    ... es erstarrt und bricht, und doch hat sie immer wieder aufs Neue angesetzt zu spielen ... eine einfache Melodie, die sich mir im Kopf eingeprägt hat. Danke für Deine Sicht-Weise.

    Lieber Gruß Sabine
  • Petra Dindas 14. Januar 2002, 19:47

    ...und läßt doch die Melodie erstarren...
    ein sehr ausdruckstarkes Foto;
    liebe Grüße die d'rose
  • Wolfgang T. 14. Januar 2002, 19:40

    Das strenge Hochformat tut diesem Motiv sehr gut. Die Frau wirkt wirklich wie eine Skulptur.
    Gruß Wolfgang