Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
296 17

Nora Nanu


Free Mitglied, Neugier

In Memoriam

an alle Glucken

Kommentare 17

  • Dietmar Mittelstädt 1. Oktober 2005, 18:21

    Meine vier sind ausgeflogen-und ich bin nicht böse drum. Gelungene Umsetzung.
    LG Dietmar
  • Gabriele K. 1. Oktober 2005, 13:23

    Leider geschieht es aber wohl häufiger.
  • Nora Nanu 1. Oktober 2005, 10:42

    ja, den satz meinte ich. ich verstehe es aber auch nicht.
    nora
  • Gabriele K. 30. September 2005, 20:32

    ...ich verstehe auch nicht, wie man seine Kinder (und den treusorgenden Gatten eventuell noch) zu seinem Lebenssinn und -zweck machen kann, halte ich für sehr gefährlich und bedenklich.

    lgg
    :-)
  • Nora Nanu 30. September 2005, 20:01

    entschuldige gabriele. ich wollte dir nicht auf die füße treten. da oben bei dir stand was von 'treusorgenden Gatten' und ich mußte schadensfroh kichern. :-)
    nora
  • Gabriele K. 30. September 2005, 19:45

    Ich weiß, daß der Vergleich von mir stammt - so vergeßlich bin ich nun noch nicht. :-)
    Aber er bezog sich auf die Kinder, und keineswegs auf Väter, in Bezug auf Männer bin ich keine Löwenmutter. Den Löwen mag ich erwachsen ...
  • Nora Nanu 30. September 2005, 18:57

    @gabriele, der löwenmuttervergleich stammt von dir und dieses hier kommt von google:
    "Die Männchen verteidigen das Revier; vor allem gegen fremde Artgenossen. Damit sind sie den ganzen Tag vollauf beschäftigt, so dass sie nicht selber auf die Jagd gehen können. Die Jagd übernehmen daher die Weibchen, wobei die Männchen Ihren Anteil (Löwenanteil) erhalten."
    nora
  • Gabriele K. 30. September 2005, 14:49

    Ich muß widersprechen, Nora, es besteht kein Automatismus, daß das Löwenmütterdasein sich auch auf die Väter der lieben Kleinen erstreckt. Das ist ja der große Vorteil der Basisdemokratie.

    Vera, ob sich unbändige Kinder wirklich von einer Glucke bändigen lassen?
  • Vera Boldt 30. September 2005, 13:42

    Nora, es gibt aber auch Kinder, die muß man bändigen, sie werden zu vorlaut .. und brauchen deshalb eine Glucke bis ins hohe Alter. Und es gibt die bequemen, die ihr Gluckenkinderdasein so richtig genießen
  • Nora Nanu 30. September 2005, 12:32

    die löwenväter haben es bei löwenmüttern gut. sie liegen in der sonne, sind nur chef.
    nora
  • Phi Nale 30. September 2005, 12:25

    @Vera, vorbeugen ist besser als heilen ...!!!...
    die Emanzipation und Selbstverwirklichungsneurose bringt sie langfristig um ...!!!...
    @Andre, ... weil sie so lieb sind ...!!!...
    sie kümmern sich um einen - sorgen sich und umsorgen dich ...!!!...
    Dass sie bedenklich und gefährlich sind hat Gabriele lediglich kommentar- und begründungslos behauptet ...!!!... deshalb muss es doch nicht stimmen ...!!!...
    Ich behaupte das Gegenteil ... und auch das muss nicht stimmen ...!!!...
    und für denn bedenklich und gefährlich ...???... für die Glucke oder die Küken ...???...
    mlg phi+++
  • Andre Helbig 30. September 2005, 11:54

    Glucken unter Artenschutz...
    ...es gibt doch so viele...
    ...und warum sollte man etwas schützten, das wie Gabriele bemerkte, bedenklich und gefährlich ist?
    vg a
  • Vera Boldt 30. September 2005, 10:46

    Hallo Nora,

    ich brauchs auch nicht für meine Mutter...sie war nie eine . Auch ich brauch es nicht, mir wird im Gegenteil die Antiglucke vorgeworfen. Hast du für diese Fälle auch etwas Schönes?

    @ Phi
    Unter Artenschutz wird nur gestellt, was am Aussterben ist.
    LGVera
  • Phi Nale 30. September 2005, 10:19

    'Typisch Nora' ... würde ich sagen ...!!!... :-)
    Leider bin ich keine 'Glucke' ...
    geschlechtlich nicht und mental auch nicht ...!!!...
    Ich nehme doch an, es gibt auch männliche 'Glucken' ...???...
    Die Glucken sind m.E. in der Überzahl ... die 'Löwenmütter' eher unterrepräsentiert ...???...
    'Glucken' sollte man deshalb unter Artenschutz stellen ...
    sie haben etwas so liebes an sich ...!!!...
    mlg phi+++
  • Gabriele K. 30. September 2005, 10:04

    Danke und nein.
    Ich bin wohl der Typ Löwenmutter. Einen Gegner meiner Kinder zu zerfleischen - aber immer (oder die lieben Kleinen auch mal im Genick packen und ein wenig schütteln).
    Als Nur-Mutter habe ich mich allerdings nie gesehen, ich verstehe auch nicht, wie man seine Kinder (und den treusorgenden Gatten eventuell noch) zu seinem Lebenssinn und -zweck machen kann, halte ich für sehr gefährlich und bedenklich.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 296
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz