Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
568 2

Christoph Walther


Free Mitglied, Hamburg

Kommentare 2

  • Christoph Walther 6. November 2004, 23:48

    Hallo Ulrich,
    danke für Dine Anmerkung, aber jetzt würde mich doch interessieren, woher Du Dein Fachwissen hast:
    Das Bild ist nicht unscharf sondern weich (da steckt eine Unscharfmaske drin, die sonst für zwei Dutzend Bilder reicht). Es gibt richtige und falsche Beleuchtung? Das hör ich ehrlich zum ersten mal. Bis jetzt dachte ich immer, Beleuchtung ist dafür da, die Bildidee zu unterstützen. Die Idee hier ist übrigens den Kontrast zwischen Mann (hart) und Frau (weich) auch technisch durch die harte Beleuchtung in Verbindung mit dem weichen Abzug zu bringen. (Harte Beleuchtung würde man nicht erkennen wenn man nicht die Schatten sehen würde). Bis auf das Spitzlicht auf der Nase sehe ich keine glänzenden Flächen im Gesicht. (Ist evtl. Dein Monitor zu hell?) Die gefühllosen Augen sind übrigens entscheidend für die Aussage dieser Aufnahme.
    Was mich aber an diesem Foto echt nervt ist, das ich vergessen habe das Model zu bitten, die Uhr abzunehmen ;-)
    Gruß aus Hamburg
  • Ulrich Elsen 6. November 2004, 14:10

    Ein schoener Mann und eine gute Bildidee, die auch
    einfindsam umgesetzt wurde und wirkt.
    Und was noch?
    Bild ist insgesamt zu unscharf.
    Unterkinnschatten linksseitig verschandelt das Bild.
    Hinterkopfschatten wirkt total schlimm.
    Das ruehrt von der falschen Position der Flashs her
    die relativ frontal zum Gesicht hin gesetzt wurden und
    kein ausreichender Abstand zur Hintergrunddekoration
    eingehalten wurde.
    Zu viele glaenzende Flaechen im Gesicht.
    Spitzlichter in den Augen nicht vorhanden und daher
    wirken die Augen matt und gefuehllos.
    Viel Spass mit der Anmerkung von Ulrich aus China.