Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
367 4

Uwe Vahrson


Pro Mitglied, Münster

in flagranti 3

Ganz schön zerfleddert sind diese beiden, obwohl das Foto aus dem Sommer stammt. Das Leben ist halt hart.
(Bei diesen beiden weiß ich nicht wo ich 'dran bin.
Der Hinterleib sieht mir aus wie bei einem Plattbauch, aber die Flecken an den Flügelwurzeln fehlen. Alle andern in meinem Bestimmungsbuch haben ander Hinterleiber?!)

P.S: Es handelt sich um zwei Exemplare des
GROSSEN BLAUPFEIL
Danke Kathrin

Kommentare 4

  • Ostarek Dieter 14. November 2009, 23:41

    schöne schärfe hat das bild. Hier kann man auch gut die Flügel sehen.

    Gruß Dieter
  • KathrinJ 4. November 2009, 21:01

    Nur wer nicht fragt, bleibt dumm ;-).
    Von daher wieder mal gerne geschehen. Ich denke, den Großen Blaupfeil wirst Du nicht wieder vergessen, da er weit verbreitet ist.

    Alles Liebe, Kathrin
  • Uwe Vahrson 4. November 2009, 20:33

    Hallo Kathrin,
    was würde ich nur ohne Dich machen? Wahrscheinlich dumm bleiben (;-|
    Zum xten Mal vielen Dank für Deine Hilfe.
    Vom Großen Blaupfeil hatte ich noch nichts gehört/gesehen. Kleiner Blaupfeil war mir schon mal "untergekommen" aber den hatte ich anders in Erinnerung. Ich werd mir's merken (und auch gleich noch ein paar ander Fotos von mir im Archiv umbenennen)

    Gruß
    Uwe
    (:o)
  • KathrinJ 4. November 2009, 20:24

    Oh, die haben ja ganz schön was durchgemacht die beiden.
    Du hast es schon richtig erkannt: die Flecken fehlen. Und auch der Hinterleib ist nicht breit genug. Deshalb kein Plattbauch, sondern der Große Blaupfeil (Orthetrum cancellatum). :-)

    Alles Liebe, Kathrin