Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Biggi Evi Seidel


Pro Mitglied, pforzheim

in ewiger liebe und dankbarkeit

heute sind es 6 wochen her,
dass mein carolinchen gestorben ist.
ich vermisse sie unendlich :-(
egal ob ich an die schönen zeiten mit ihr denke
oder an die letzten 3 schlimmen tage-
immerzu muss ich weinen. sie fehlt mir so sehr!

Kommentare 22

  • DaKi82 8. Juni 2008, 13:51

    Liebe Biggi,
    mein Sid ist auch vor ein paar Wochen gestorben und er fehlt mir auch so sehr... :-( Vor vier Jahren litt er an Enzephalitozoonose und war seitdem mit Kopfschiefhaltung geschlagen. 8 Wochen vor seinem Tod gab es einen Rückschlag...
    Ich selbst musse nach Karlsruhe, weil ich eine schwere Op hatte und vir Tage nachdem ich wieder zu Hause war starb er in meinen Händen.
    Hier für alle die ein geliebtes Tier gehen lassen mussten:
    Die Regenbogenbrücke
    Es gibt einen Ort, der Regenbogenbrücke genannt wird.
    Dieser verbindet die Erde und den Himmel.
    Verlässt uns ein geliebtes Tier,
    geht es an diesen ganz besonderen, wunderschönen und friedlichen Ort.
    Dort gibt es grüne Wiesen und Hügel für all unsere geliebten Freunde.
    Dort spielen und toben sie zusammen.
    Es gibt reichlich zu essen und zu trinken.
    Die Sonne scheint, und es ist angenehm warm.
    All die kranken, verstümmelten, verletzten oder alten Tiere
    sind wieder jung, gesund und stark,
    gerade so, wie wir uns an sie in unseren Träumen von vergangen Tagen erinnern.
    Sie sind fröhlich und zufrieden, bis auf eine kleine Sache:
    Jedes vermisst jemanden ganz Besonderen, der nicht bei ihm ist.
    Alle rennen und spielen zusammen.
    Aber es kommt ein Tag, an dem eines plötzlich innehält
    und in die Ferne schaut.
    Sein Körper bebt.
    Es löst sich von der Gruppe.
    Es fängt an zu laufen.
    Seine Beine tragen es schneller und schneller.
    Dein Freund hat dich entdeckt,
    und wenn ihr euch endlich wiedertrefft,
    seid ihr glücklich vereint,
    um niemals wieder getrennt zu werden.
    Glückliche Küsse bedecken Dein Gesicht,
    deine Hände streichen über den geliebten Kopf deines Tieres.
    Du siehst wieder und wieder in die treuen Augen deines Freundes,
    der so lange aus deinem Leben,
    aber nie aus deinem Herzen, verschwunden war.
    Gemeinsam überquert ihr nun die Regenbogenbrücke...
    Autor unbekannt

    In stiller Trauer und Verbundenheit
    Daniela

  • Franz Sklenak 17. April 2008, 3:42

    Trennung tut immer weh. Ich fühle mit Dir.
    LG Franz
  • Dirk Brandstätter 5. April 2008, 14:41

    Wir können dem nur Nachfühlen.Haben unseren Merlin auch verloren.Aber haben 2 Neue und jede Menge !!
    Spass mit denen.Bilder sind eingestellt.
    L.G
  • Arwen1606 8. Februar 2008, 14:22

    Hallo Biggi,

    es ist immer traurig, wenn ein geliebtes Wesen von einem geht, ganz egal ob Mensch oder Tier....
    Ich glaube, jeder, der ein Haustier besitzt, kann nachempfinden, wie du dich fühlst!!!!
    Die Kleinen können einem soooooo ans Herz wachsen....

    Viele Grüße Arwen
  • Mark-Edwin 6. Februar 2008, 17:04

    Hi Biggi, Ich kann dich verstehen wie du dich fühlst, ich habe selbst ein Tierchen verloren.
    Ein Kleiner Yorkshire Terrier. 15 Jahre Alt ist er geworden, aber irgendwann kommt die Zeit und man muss sich trennen. Manchmal spreche ich immer noch mit ihm als wäre er da, und das hilft mir. Du Kannst dein Carolinchen in deinen Herzen tragen, dann ist sie immer bei Dir.
    Lucky Lukas
    Lucky Lukas
    Mark-Edwin

    Gruß Mark
  • MarionO2 26. Dezember 2007, 19:57

    Liebe Biggi, ich kann es so sehr nachvollziehen.
    Ich musste auch meine geliebte Gipsy im September gehen lassen.
    Es tut so weh, und ich fühle mit dir. :-(
  • Marion Pflamm 17. November 2007, 20:18

    http://www.indigo.org/rainbow/rainbow-de.html

    Hatte den Link vergessen
  • Marion Pflamm 17. November 2007, 20:13

    Liebe Biggi,

    Carolinchen scheint ja ein ganz besonders süßes Kaninchen gewesen zu sein - und wunderschön dazu. Ich weiß, was Du empfindest, denn ich habe leider auch schon einige Kaninchen und Meeries zu Grabe tragen müssen und ich werde keines von ihnen jemals vergessen (ganz besonders nicht Nico, der fast genauso aussah wie Carolinchen, nur dass er Schlappohren hatte). Jedes Mal ist es wieder ein Kampf und man vergiesst zahlose Tränen :-( Carolinchen wird Dir aber für Deine Liebe dankbar sein und auch dafür, dass sie in Deinen Armen einschlafen durfte und nicht allein gehen musste.

    Liebe Grüße,
    Marion

    PS: Schau doch mal hier und warte, bis die Seite geladen ist - es ist ein wunderschönes Gedicht für alle, die ein geliebtes Tier verloren haben. :-)
  • Sarah Philipp 8. Oktober 2007, 1:05

    kann ich verstehen, dass du sie vermisst!
    Süßes Foto aber, dass dir sicher eine schöner Erinnerung sein wird!

    Grüßle Sarah
  • Viktor Hazilov 5. Oktober 2007, 15:56

    tolles bild
  • Angie Hoffmann 24. September 2007, 18:09

    Ich kann dir so gut nachempfinden :(
    :../

    *umärmel*
    lg
    Angie
  • Honey6601 18. September 2007, 13:08

    Das sieht man ihr schon an, dass sie eine unglaublich Süße war! Es tut mir schrecklich leid! Ist schlimm einen Freund zu verlieren und für mich mit meinem Kleinen momentan undenkbar, wo er mir schon nach zwei Tage so ans Herz gewachsen ist, dass ich ihn jede Minute vermisse wenn ich nicht bei ihm sein kann. Ich hoffe, Dir geht es bald besser. Denke mit einem Lächeln an sie, das wird sie freuen und euch weiterhin verbinden. Kopf hoch. VLG Sabrina
  • Angelique Noack 16. September 2007, 0:34

    hi hi..
    kann nur nochmal und immer wieder sagen,
    " es war ne ganz süße "
    die liebsten Grüße von uns
    Angie
  • Biggi Evi Seidel 15. September 2007, 23:00

    bei carolinchen warens auch lungentumore.
    erst gebärmuttertumore-notkastration.
    sie bekam ec.
    dann kamen gesäugetumore,lebertumore
    und zum schluss lungentumore dazu :-(
  • Andreas H. Opitz 15. September 2007, 22:45

    Carolinchen und Murmel haben sich bestimmt schon kennengelernt ! Sie rennen auf einer grünen Wiese herum und sind glücklich ! Keine Schmerzen, keine Luftnot ! War Lungenkrebs ! Wünsche Dir eine gute Nacht ! Dein Carolinchen ist bei Dir ! Das ist so ! Gruß ! Andreas

Informationen

Sektion
Ordner carolinchen u. gizmo
Klicks 1.024
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten