Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Beat Bütikofer


Pro Mitglied, Oberburg, Emmental

in drei Teufels Namen

Schafporlinge in grossen Mengen gabe es im NP bayerischer Wald. Für mich ein besonderes Erlebnis da meine erste Begegnung mit diesem Pilz. Als Fotomotiv waren die meisten ungeeignet. Grosse Gruppen mit den Hüten kaum über dem Boden und von oben gesehen bringt das gar nichts. Ein junges Exemplar zeigte sich müde und legte sich gegen hinten ins Moos und erlaubte den Blick auf seine Poren.
Drei lateinische Namen habe ich für ihn gefunden, Albatrellus ovinus, Polyporus ovinus und Scutiger ovinus, deshalb der Titel. Dazu kommt noch dass bei mir nun drei Computer rumstehen und der neuste, eben erst eingerichtete schon nicht mehr einsatzfähig ist, da der ebenfalls neue und nicht billige Monitor nach zwei Tagen bereits keine Reaktion mehr zeigte. Der ist nun unterwegs in die Werkstatt und kommt hoffentlich bald zurück da der alte Desktop immer mehr Aussetzer hat und Bildbearbeitung auf dem Laptop nicht so toll ist. Genug gejammert, jetzt noch schnell unter die Dusche und dann ab ins Büro. Wünsche allen einen schönen Tag.

28.09.2014, Altschönau, NP bayerischer Wald

Kommentare 12

  • Ludger Hes 22. Oktober 2014, 14:35

    So sehe ich diese Pilz auch mal von unten. Poren + Strukturen der Unterseite sind in bester Schärfe abgebildet. Deine Computerprobleime sind mittlerweile hoffentlich behoben, Beat. :-)
    LG Ludger
  • vor dem Harz 17. Oktober 2014, 19:45

    da kann mal ja mal unter den hut schauen , gut geworden,ich habe sie ja nicht fotografiert im bayrischen wald .....
    und beat solange deine technik nicht wieder auf dem laufenden ist kannst du ja in den wald gehen und neue bilder machen :-)
    der winter kommt bestimmt und nimm cassilda mit dann habt ihr ganz bestimmt besonderes glück , was besonders zu finden, du weist doch , sie hat immer so ein glück :-))

    gruß micha
  • Marco Gi 17. Oktober 2014, 0:31

    Sali Beat
    Ohjeh,dass ist ärgerlich. Hoffentlich läuft nach der Reparatur alles perfekt.
    Ein schöner Blick auf die Poren gewährte dir der Porling.
    Die Schärfe passt wie immer.
    Schöne Arbeit.
    LG Marco


  • Marianne Schön 16. Oktober 2014, 23:27

    Ein schönes und interessante Pilzfoto...
    ich wünsche dir bessere Computerzeiten.
    NG Marianne
  • Naturphotographie - Heike Lorbeer 16. Oktober 2014, 19:55

    Die Porlinge mag ich besonders wegen der tollen Strukturen. Dieser hier hat dich ja mal unters "Röckchen" schauen lassen. :o)
    Perfekt die Schärfe und sehr schön der Farbkontrast zwischen Moos und Pilz.
    LG Heike
  • IngoR 16. Oktober 2014, 18:32

    Sehr schön unter den Hut geschaut. Jedes Detail ist zu erkennen. Klasse Aufnahme.

    Viele Grüße, Ingo
  • Beat Bütikofer 16. Oktober 2014, 18:06

    @Wiebke: Ich meinte auch es sei eine Zecke, Vergrösserung zeigt aber dass es einfach nur ein Loch ist. Durch die unterbrochenen Poren wirkt es wie die Beine einer Zecke.
    @Fred: So was habe ich noch nie erlebt, muss durch den Transport wohl irgend einen Wackler erwischt haben. Bin gespannt wie lange es dauert bis ich Bescheid erhalte und bis der reparierte oder ein Ersatz hier ist.
    @Rüdiger: Es war zum in den Tisch beissen. Wenigstens hat der Datenübertrag auf den neuen PC noch funktioniert und die Sicherung auf der externen HD ist auch noch vorhanden. Sollte also nichts passieren wenn der alte PC endgültig schlapp macht.
    LG Beat
  • Ruediger Fischer 16. Oktober 2014, 14:00

    Beat ,du scheinst von technischen Problemen verfolgt zu werden. Das nervt! Deine Schafspilzstudie kann sich sehen lassen. Feinste geometrische Strukturen der Poren erscheinen in bestem Licht. Eine Schnecke scheint den Blick auf die Hutunterseite freigefressen zu haben. Der Kontrast zur Umgebung gefällt mir gut.
    VG Rüdiger
  • Gruber Fred 16. Oktober 2014, 11:46

    Da ist ja auch die Unterseite viel interessanter als die Hutoberseite.
    Schönes Licht und eine tadellose Schärfe auf den Poren.
    Die Schweizer PCs laufen anscheinend nicht wie ein Schweizer Uhrwerk:-)
    Hoffe die Werkstatt bringt alles wieder in Ordnung.
    LG Fred
  • Hans Ulrich Oberli 16. Oktober 2014, 9:27

    Eine detailreiche, scharfe Aufnahme wie wir uns das gewöhnt sind von Dir.
    FG: Hansueli
  • Ulrich Schlaugk 16. Oktober 2014, 8:35

    Ein schöner Blick unter den Hut.
    LG Urich
  • Wiebke Q-F 16. Oktober 2014, 8:21

    Welcher der drei Teufel es ist, weiß ich nicht. Die Poren sind klar und deutlich, oben am Rand sogar ein wenig transparent. Eine Zecke (rechts) hat dich nicht bemerkt und sich in eine Pore verkrochen.
    Hoffentlich ist dein PC Problem bald behoben. Ich muss mit meinem Neuen auch so einige Kämpfe durchstehen.
    LG wiebke

Informationen

Sektion
Ordner September
Klicks 565
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Sigma APO Macro 150mm f/2.8 EX DG HSM
Blende 8
Belichtungszeit 0.5
Brennweite 150.0 mm
ISO 200