Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Juan


World Mitglied, Einigen bei Thun

in der Waschküche

die Auswinde wird heute gerne als Blumebntopf verwendet..

Kommentare 12

  • Thomas Leib 12. April 2010, 23:43

    ja, da kann ich mich noch
    erinnern als ich ein kleines
    Kind war.
    Sehr schön gesehen und
    klasse präsentiert.
    Ein super Foto!!
    LG
    Thomas
  • Ushie Farkas 12. April 2010, 22:38

    Allerfeinste Doku!!! Gruß Ushie
  • Ryszard Basta 12. April 2010, 20:21

    deteilreich und erstklassig
    aufgenommen.
  • Gunter Linke 12. April 2010, 16:48

    Zu der Zeit, da war Wäschewaschen, noch eine schwere Arbeit, kann mich gut daran erinnern. Da hieß es: erstmal im Eimer Wasser in den Kessel, dann unterm Kessel Feuer anschieren, Wäsche rein, immer schön mit dem Wäschestampfer stampfen, dann raus in die erste Spülwanne, danch in die Zweite und Dritte. nun schön auswringen, und durch die Wäschemangel lassen, (es gab ja noch keine Wäscheschleuder), in der Zwischenzeit wurden draußen die Leinen gespannt, daran die Wäsche gehängt und mit Wäschestützen abgestützt (die vorher gereinigt werden mussten vom Staub). Dann wurde die Wäsche abgenommen, gezogen fein säuberlich zusammengelegt und in den Wäschekorb gelegt. Am nächsten Tag ging's in die Mangelei, wo die Bettwäsche, Handtücher, und und und gemangelt wurden, um sich das Bügeln zu sparen. Aber bevor gemangelt wurde, wurde wieder alles angefeuchtet, damit alles schön glatt wird. Ja, das waren Zeiten, lang, lang ist's her
    GG
  • Rikki und Winni 12. April 2010, 16:20

    Ja, das waren noch Zeiten! Unsere Mutter hat auch noch im Keller gewaschen.
    Klasse festgehalten.
    LG Rikki
  • N. Claudia 12. April 2010, 15:34

    also da lob ich mir doch meine waschmaschine...

    lieben gruß in einen schönen montag sendet die claudia
  • HamburgerDeern54 12. April 2010, 12:41

    Gottseidank, dass wir unsere Wäsche nicht mehr so machen müssen. Aber sehr schön dokumentiert.
    LG, Ursula
  • JeannyL 12. April 2010, 11:05

    die armen Frauen:-(
    sehr schönes Doku. Foto
    LG Jeanny
  • Chris.M 12. April 2010, 11:03

    klasse festgehalten...
    lg chris
  • um-art 12. April 2010, 10:53

    Heute das alles enthält eine Waschmaschine und die Frau sitzt am Fernseher und schau ein spannenden Serial...
    LG
    um-art
  • warei 12. April 2010, 10:52

    In meiner Kindheit gab es auch ganze Waschtage, mit den Arbeiten, die mein Vorgänger beschreibt.
    Was hat man es heute gut! ;o)))
    LG Waltraud
  • Klaus Dimter 12. April 2010, 9:22

    Hallo, Juan, Dein Bild erinnert mich an meine Kindheit, als es noch einen richtigen Waschtag gab. Da mussten wir alle ran! Ofen heizen, Wäsche schleppen, Wäsche auswringen, Aufhängen zur Mangel tragen. Die "grosse Wäsche" war damals für uns ein anstrengendes Abenteuer!
    LG Klaus

Informationen

Sektion
Klicks 881
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz