Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

westfalia


Pro Mitglied

In der Stadt 249

Dortmund

Bornstr.

Kommentare 8

  • SpInq 18. Dezember 2014, 23:39

    Bis ich 18 war habe ich aus meinem Fenster auf die Johanniskirche gesehen und bin dort auch konfirmiert. Als Kinder sind wir unten um den Turmsockerl herum geklettert. Doch eine Perspektive mit dem so riesig und mächtig wirkenden alten Turm in dieser so anderen Umgebung ist für mich doch verblüffend und interessant.
    Seit fast 30 Jahren lebe ich jetzt in Berlin. Danke für Deine vielen Bilder aus meiner alten Heimat.
    Schöne Grüße
    Steffen
  • Katrin Gems 26. Oktober 2014, 19:21

    Traumhaft. Klasse Komposition.
  • March Dafra 23. Oktober 2014, 11:31

    Massiv, eigentlich für die Ewigkeit gebaut. Schönes Bauwerk, auch jetzt noch, ohne Uhren.
  • gelbhaarduisburg 22. Oktober 2014, 20:30

    OK, ich gründe dann mal `ne Band, die `nen Proberaum braucht. Ohne ein Instrument zu spielen. Oder ich mache darin ein Atelier auf. Ohne jedes malerisch-zeichnerische oder sonstwie zur bildenden Kunst führende Talent. Oder ich alter Teetrinker mache `ne Kneipe draus. Scheiße, um darin zu wohnen, ist es mir zu weit weg vom Rhein! Also was nun? Gibt es schon eine Katzenpension in der Gegend?
  • westfalia 22. Oktober 2014, 20:09

    @Jens: ich bin noch eine Antwort schuldig, sorry.
    Der Turm gehörte zur Johanneskirche, die im WK 2 zerstört wurde. Er ist als Mahnmal stehen geblieben. Die "neue" Kirche befindet sich jetzt dahinter. Ist aber mittlerweile auch schon keine Kirche mehr, da es die dazugehörige Gemeinde nicht mehr gibt. Das Gebäude steht leer. Du kannst es mieten, wenn du eine Verwendung dafür weißt :-)
  • Lunor 22. Oktober 2014, 20:05

    schaut schon etwas marode aus, schade drum!
    vg irene
  • gelbhaarduisburg 21. Oktober 2014, 22:09

    Trutzig, ja, Physiater, aber wird diese Kirche noch besucht? Vor der Treppe ist noch kein Flatterband und kein Bauzaun, aber eine seine Uhren hat der Turm schon eingebüßt. Ich denke an andere Kirchen im Ruhrpott, in BO z.B., in DU-Marxloh, und obwohl ich keiner christl. Glaubensgemeinschaft angehöre, wird mir immer ein bißchen bang, wenn ich das sehe.
  • Physiater 21. Oktober 2014, 21:36

    Trutzig wie er da steht.
    Geil!