Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
In der Mittagshitze

In der Mittagshitze

220 3

In der Mittagshitze

Der Sekretär ist ein großer Greifvogel, der auf dem gesamten afrikanischen Kontinent beheimatet ist. Seinen Namen verdankt er den schwarzen Federn an seinem Kopf, die Gänsekielfedern ähnlich sind und die früher von Gerichtsekretären in ihre Perücken gesteckt wurden.
In Gegensatz zu seinen Verwandten bewegt er sich überwiegend am Boden, wo er nach Eidechsen, Schlangen und anderen Kleintieren sucht.
Dieser Vogel wird ca. 120 cm bis 150 cm groß und seine Flugelspannweite kann bis zu 210 cm betragen.
Wegen seiner Ähnlichkeit mit Kranichen wurde er früher auch Kranichgeier genannt.

Kommentare 3

  • Angelika Ehmann-Eilon 26. Dezember 2012, 0:21

    Die Bezeichnung als Kranichgeier kannte ich auch noch nicht für den ansonsten zu bezeichnenden Sekretär.
    Aber jetzt, wo ich mir das Gefieder hier mal näher anschaue, leuchtet es mir auch ein , warum man auch zu so einer Bezeichnung bei diesem Vogel kommt.
    Eine sehr schöne Naturdokumentation ist Dir gelungen,
    auch ein sehr lesenswerter Text dabei !
    Gruß Angelika.
  • Kai Hardt 2. Dezember 2012, 9:52

    Den Sekretär habe ich auch schon abgelichtet. Damals leider ohne Sachverstand und mit Kompaktkamera.
    Gut getroffen!
  • deha 27. November 2012, 13:43

    sicherlich ein Erlebnis, solch ein Tier in freier Wildbahn aufzunehmen.

    Viele Grüße, Detlef