Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Bazer


World Mitglied, Wien und Augsburg

In der Judengasse

Alle ausgeflogen, aber nicht bloß die Bierphilosophen
Gestern Nachmittag in einer von diesen von den Touristenmassen verschonten Gassen im 1. Bezirk

Auch ich bin an diesen schönen Tagen ständig anderswo. Keine Ahnung, wann ich wieder dazu kommen werde, Anmerkungen zu schreiben...

Kommentare 20

  • THR Cadolzburg 8. April 2011, 7:34

    Die Aufnahme hat, abgesehen von eine perfekten Schärfe eine gute Tiefenwirkung, sie zieht den Betrachter förmlich ins Bild.
    LG Thomas
  • Monsieur M 5. April 2011, 19:21

    Na da hätten wir uns aber doch fast sehen können.
    Als ich am 02.04. da vorbeischlenderte war es auch so leer. Also übersehen hätten wir uns wohl nicht können. Im Gegensatz in dem Rummel, der vor dem Steffel herrschte.
    LG Harry
  • Lothar Bendig 5. April 2011, 17:20

    Eine gelungene Aufnahme des Blicks in diese Gasse mit den schönen und repräsentativen Häusern.
    LG Lothar
  • Inntriguing 5. April 2011, 0:41

    die Gasse kenne ich, da lief ich bereits 3x von der Ruprechtskirche kommend, und jedes Mal stand links, hinter der Hausecke, ein Polizeiwagen.

    same procedure as every time, müssen sie sich denken, wenn ich da mit Kamera bewaffnet stehe, und vergeblich versuche, die Ruprechtskirche abzulichten ;)

    Das Judenviertel gefällt mir auch sehr gut wegen der relativen Verlassenheit....

    lg, Inntriguing
  • Sabine KöllnXX 4. April 2011, 22:35

    Eine schöne Gasse - das Foto läd ein hinein zu gehen und die Ecke weiter zu erforschen - jedenfalls die Wien-nicht-Kennerin :)
    LG Sabine
  • Wolfgang Weninger 4. April 2011, 20:55

    den Philosophen finden wohl nur Eingeweihte oder Zufallsgäste ... schön sieht es da aus
    Servus, Wolfgang
  • Alfredo Mazzoni 4. April 2011, 20:27

    Mi piacciono queste architetture e la solitudine della strada, molto bella anche la prospettiva!!! Saluti
    LG, Alfredo
  • ketchup61 4. April 2011, 17:05

    Schön, dass Du uns immer wieder einen verwinkelten Platz von Wien zeigst. Fernab der "Ströme".
  • Gisela Aul 4. April 2011, 14:30

    finde die Perspektive sehr gelungen......vielleicht war es vielen schon zu warm???
    lg. Gisela
  • Hartmut Sabathy 4. April 2011, 7:39

    in der Judengasse in Wien war ich ewig schon nicht mehr .. eine sehr schöne Aufnahme von dieser gar nicht so überlaufenen Teil der wiener Innenstadt .. lg Hartmut
  • Klaus-Günter Albrecht 4. April 2011, 7:37

    Da war's den Wienern wohl zu heiß in der Stadt.
    Liebe Grüße Klaus
  • Hannes Gensfleisch 4. April 2011, 1:08

    Wenn's nicht gestern gewesen wär',
    hätt' ich vermutet,
    die sind alle zum Frisör. ;–))

    Wieder astrein aufgebaut.
    LG Hannes
  • AlenaZ. 4. April 2011, 0:14

    Das sieht idyllisch aus. Kaum zu glauben, dass dort kein Mensch zu sehen ist, oder hast du sie alle weggestempelt? :-)
    LG Alena
  • shakeapic 3. April 2011, 22:48

    sehr schöne darstellung !
    und viel spass unterwegs !
    gruß shakeapic
  • Jens T. Hippe 3. April 2011, 22:33

    Nicht einfach so einen Platz menschenleer zu erwischen!
    Gruß, Jens