Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Maschinensetzer


Pro Mitglied, Niederkassel

In der "grünen Hölle" – wer wagt, gewinnt!

Kräftig hallen die harten Auspuffschläge durch den Wald, während 52 8064 nahe Dürhennersdorf die Steigung erklimmt. Wie wir sehen, ist der Scheitelpunkt fast erreicht und es stellt sich die Frage, ob der Trabant noch schnell im Schutze seiner Tarnfarbe den Bahnübergang überqueren wird. Die Antwort ist nein; denn hinterm Steuer sitzt kein Fahrer – der ist woanders...
(9. September 1984)

Kommentare 14

  • Winnie Zimmer 7. Februar 2016, 23:06

    Danke und Entschuldigung, hatte ich übersehen. Mich hat nur der Trabi mit Bonner Kennzeichen stutzig gemacht. War ja sehr selten 1984 einen Trabi aus der BRD zu DDR-Zeiten in der DDR zu Gesicht zu bekommen.
    Übrigens steht die Lok heute im Bw Krefeld und soll wieder auf die Räder gestellt werden,weiß nur kein Mensch wann das geschehen soll. Es fehlen die finanziellen Mittel,die Lok ist in Privatbesitz.
  • Maschinensetzer 5. Februar 2016, 18:47

    Hi @Winnie: Steht oben als letzte Zeile im Bildtext (9. September 1984).

    Viele Grüße
    Thomas
  • Winnie Zimmer 5. Februar 2016, 18:20

    Mich würde interessieren wann genau diese Aufnahme der 52 8064-9 gemacht wurde
    MfG
    W.Zimmer
  • Volker Thalhäuser 10. März 2014, 11:14

    einfach Geil der Schuß
  • BR 45 20. Oktober 2013, 12:04

    Jaaa, der Fahrer steht hinter der Kamera und macht ein herrliches Foto.
    Ausserdem wäre es Schade um die "Rennpappe"
    Grüsse Andy
  • Manfred Bleyer 25. Januar 2012, 1:15

    Klasse Aufnahme in allen Grüntönungen !

    Viele Grüße
    Manfred
  • Bernd Kauschmann 17. Januar 2012, 21:21

    Mit den Farben kann man sich täuschen, wenn man nicht probiert, was überhaupt drin steckt ...
    Den Berg kann man ahnen und die Musik dazu ;o)
    VG Bernd



  • Lutz68 17. Januar 2012, 17:58

    Sehr interessant .
  • Bemmi 16. Januar 2012, 10:03

    1984 war der Trabbi mit Westkennzeichen wohl seltener anzutreffen als die 52er ..., Gruß Bemmi
  • Bernd-Peter Köhler 15. Januar 2012, 23:02

    @Thomas,
    für heute ist es wohl zu spät, aber morgen sollte ich mir eventuell einen neuen Monitor besorgen ;-))
    Munter bleiben, BP
  • Maschinensetzer 15. Januar 2012, 22:10

    @Bernd-Peter: Das Grün habe ich sogar ein wenig zurückgenommen. Das Wetter war regnerisch (daher auch der Dampf im September) und die Farben waren saftig. Lok, Dampf und Bahnübergang haben auch überhaupt keinen Grünstich. Es gab anscheinend auch vor der Wende schon "grünende Landschaften" in der DDR. Der Trabi war original so: 1977 wurde eine Serie in diesem Knallgrün ausgeliefert und sieben Jahre ist für einen Trabant nun wirklich kein Alter.

    Viele Grüße an Alle!
    Thomas

    PS.: Das sind keine Orwo-, sondern Kodachrome-Farben
  • Klaus Kieslich 15. Januar 2012, 20:55

    Hier paßt alles
    Gruß Klaus
  • Dieter Jüngling 15. Januar 2012, 20:01

    Einen so gut erhaltenen Trabi opfert man nicht. Auch keiner Dampflok.
    Das Motiv hast du gut zusammen gestellt.
    Gruß D. J.
  • Bernd-Peter Köhler 15. Januar 2012, 19:37

    Das Grün hast Du aber ein bißchen höher gezogen, oder?
    Imposante Qualm-/Dampfentwicklung (bei der Lok).
    Munter bleiben, BP

Informationen

Sektion
Ordner DDR
Klicks 2.720
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Nikon SUPER COOLSCAN 5000 ED
Objektiv ---
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite ---
ISO ---