Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hans Pfleger


World Mitglied, Eichenzell

in der Crete Senesi

Die Crete senesi ist eine Landschaft in der Toskana - südlich von Siena. Sie ist eine im Winter rauhe, im Frühling liebliche Landschaft, die sich im Herbst, von der Sommersonne ausgetrocknet, in den ver­schie­dens­ten Braun- und Ockertönen präsentiert.
Die lieb­lichen Weinhügel, die man von der Toskana kennt, haben hier einer trockenen Ero­sions­land­schaft Platz ge­macht, de­ren gro­ße Schaf­weiden und rie­sige, sich über die Wellen des Ho­ri­zonts er­streckenden Getreidefelder manch­mal wie ein erstarrtes Meer aus­sehen. Eine Land­schaft, die sich wie keine andere einprägt.
Schon die Etrusker und die Römer hatten einst begonnen, das bewaldete Land süd­östlich von Siena durch Abholzung in kahle Lehmhügel zu verwandeln. In der Folgezeit wurde der ganze Baumbestand für die Bauwerke in Siena abgeholzt. Heute versucht man mühsam ( das Foto zeigt einen Renaturierungsversuch ), die Hügel wieder zu bewalden.

siehe auch :



Kommentare 19

  • rouva14 3. Mai 2013, 22:21

    was für eine fantastische landschaft...und du zeigst sie hier perfekt. die aufnahme ist super!!
    lg christine
  • um-art 8. April 2013, 19:40

    -PRO-
    LG
    um-art
  • Reinhard Stomp 4. April 2013, 9:10

    Auch für mich wirkte die Aufnahme wie ein Gemälde, sehr gelungene Kombination aus Motiv, Licht Farben und Strukturen, diese Landschaft muß man einfach lieben.
    LG Reinhard
  • Klaus Wieg 25. März 2013, 21:03

    scheint eine beeindruckende Landschaft zu sein, muss
    ich mir beim nächsten Besuch der Toskana mal anschauen, schöner Flecken Erde.
    LG Klaus
  • Christine L 22. März 2013, 7:22

    klasse ansicht....
    ciao
    christine
  • cattymccat 21. März 2013, 21:09

    Wunderbar, eine tolle Landschaft!
    VG Christian
  • WolleD 21. März 2013, 19:59

    Sieht einfach nur wunderschön aus, mit dem einsamen Wölkchen bekommt dein Bild noch eine besondere Note.

    LG Wolle
  • eos 500 21. März 2013, 18:47

    Ein Bild wie gemalt . Wenn ich den geschichtlichen Hintergrund lese ist es ja keine natürliche Landschaft sondern von uns Menschen eher misshandelt oder geschunden und hat mit Natur oder natürlichkeit nichts mehr zu tun.Kleine kritische Anmerkung nicht zum Bild,das ist erstklassig.

    LG eos 500
  • Safir 123 21. März 2013, 17:55

    Bildaufbau und Schnitt ideal gewählt, herlicher Fernblick.
    HG Torsten
  • enner aus de palz 21. März 2013, 15:00

    Die kleine Wolke macht dein Foto perfekt, was für in tolles Landschaftsbild, es ist eine perfekte Aufnahme die du hier zeigst, danke für die Info.
    VG Rainer
  • Diana Schröder 21. März 2013, 14:54

    Beim ersten Blick, dachte ich:
    wie merkwürdig doch die Natur sein kann.
    Erst der Zweite Blick zu Deiner Erklärung zeigte mir, dass der Mensch mal wieder die Hand im Spiel hatte. Sehr schön festgehalten und beeindruckend von Dir erläutert und ich habe wieder was gelernz :).
    lg Diana

  • Jacky Lo 21. März 2013, 13:15

    das ist schon eine besondere landschaft die toskana....wie du hier eindrucksvoll zeigst ....sehr gelungen das
  • Hartl Johann 21. März 2013, 11:15

    Sehr schöne Landschaftsaufnahme.
    VG Hans
  • Josef Schließmann 21. März 2013, 10:35

    Das sieht wunderschön aus mit diesen herrlichen Farben.

    LG Josef
  • Teamworks 21. März 2013, 10:18

    das Wölkchen ist der Hit!

    Teamworks
  • Paolo Ceccarelli 21. März 2013, 10:00

    Eine sehr schöne Stimmung, tolle Farben!

    LG Paolo
  • Prinzessin 2 21. März 2013, 9:55

    eine wunderschöne Landschaftsaufnahme!!
    lg Ulrike
  • - Edith Vogel 21. März 2013, 9:11

    eine tolle Landschaftsaufnahme,
    Klasse wie du sie beschreibst
    l.g.edith
  • Werner Lott 21. März 2013, 8:37

    Wieder diese Landschaft, bei der man auf den ersten Blick nicht weiß ob sie gemalt oder fotografiert wurde.
    Zusammen mit dem tiefblauen Himmel wirkt das ocker noch kräftiger. Wer hat da eigentlich die Wüste durchkämmt (Filmzitat spaceballs)?

    Sehr interessant finde ich auch den unteren Bereich des Bildes. Ich könnte mir vorstellen, dass man aus den Linien dort auch ein tolles Landschaftsfoto generieren kann. Nur als Alternative, versteht sich.

    LG Penny_Wise