Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Dietmar Wild


Free Mitglied, Marchtrenk- Oberösterreich

In den Himmel

Digicam- Fujifilm 2,3M Pixels

Kommentare 7

  • nickelartist 6. Juni 2001, 21:59

    Eine prima Idee, die mich sofort anspricht. ich freue mich immer über die mutig-kreativen, neuen Sichtweisen! :-) Auch interessant, dass Du den gefärbten Ausschnitt absichtlich quadratisch (wie ein Fenster) gewählt hast. Find´ ich gut!
    Gruß, Sandra

    P.S.: Fast hätte ich´s vergessen: Willkommen in der fc!!! :-)
  • Ute Allendoerfer 6. Juni 2001, 10:54

    aber Hallo.... die Unschärfe im Vordergrund.. leitet meine Augen zwangweise höher... aufs Blau... da ich ein Blaufan bin.. ich mag solche Experimente.. Gruss Ute ;-)
  • Dietmar Wild 6. Juni 2001, 10:50

    Hallo Elisa!
    Deine Deutung kommt meiner Vorstellung sehr nahe.
    Grüße
    Dietmar
  • Elisa Markes-Young 6. Juni 2001, 10:27

    Also, mir gefällt's so wie es ist. Als würde der Baum durch ein Fenster in den Himmel reichen und die Luftigkeit und das Blaue des Himmels sind nicht einfach nur da, sondern bewirken was... Ob ich die Idee richtig verstanden habe, das weiß ich nicht, stört mich auch nicht weiter, ich mag sie...
  • Werner Caspar 6. Juni 2001, 9:43

    Mir gefällt die Idee ebenfalls sehr gut, nur würde ich (der nächste Besserwisser ;-) ) mich eher auf den Schärfeverlauf konzentrieren. Wenn der Baumstamm schon so frontal in die Linse läuft, sollte er für meinen Geschmack auch scharf sein. Ich würde also die Tiefenschärfe so groß wie möglich setzen und dann notfalls noch eine verbleibende Restunschärfe abschneiden.
    Die Idee der Himmelsfärbung finde ich ganz gut. Nur dieses klare, von der Bearbeitung her bequeme blaue Rechteck gefällt mir nicht. Da könnte ich mir beispielsweise eine kleinere, unregelmäßige, von den dickeren Ästen eingerahmte Fläche interessanter vorstellen.
    Gruß Werner
  • Dieter (Frog) Henkel 6. Juni 2001, 8:02

    Ich finde die Idee auch gut, die Ausführung aber mangelhaft. Mich stört (wie Edgar), dass der Baum nicht ganz in SW ist. Der Blickwinkel mit den vielen Ästen und dem Stamm, der zur Bildmitte hin strebt, hat etwas. Das abstrakte blaue Quadrat fasziniert durch sein Dasein - in meiner derzeitigen abstrakten Phase das richtige für meinen Geschmack.
  • E d g a r 6. Juni 2001, 7:45

    Idee sehr interesant, das blaue Rechtech bildet mit seinen, klaren geraden formen einen wirkungsvollen Kontrapunkt zu den bizzaren Formen des Baumes, die abstraktion wird dadurch verstärkt, eine steigerung des effektes wäre gegeben wenn du den ganzen baum in s/w dargestellthättest, das sieht so nach einem kompromiss aus. (es ist viel arbeit aber ich denke es würde sich lohnen)
    Willkommen in der fc :-)