Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Manfred Altgott


World Mitglied, Berlin

Impressionen einer Spree-Rundfahrt..........

Ich zeige euch in nächster Zeit, in einer loser Reihenfolge, Bilder von meiner dreistündigen Brücken-Spree-Rundfahrt.
Ich war überrascht, über die Vielfalt der Motive die man von der Spree aus entdecken kann.


......, früher wurde hier Getreide gespeichert......, heut Büros.


......, der von 1907 bis 1913 errichtete Getreidespeicher wurde von dem Berliner Architekten Friedrich Krause entworfen, der bereits die Hafenanlage in Stettin realisiert hatte. Er wählte mit dem riesigen Walmdach, den Klinkerflächen und Naturwerksteinen die für diese Zeit typische klassizistische Bauweise.
Bis 1990 wurde das Gebäude als Lagerhaus genutzt, danach stand es einige Jahre leer. Nach der Erteilung der Baugenehmigung im Mai 2000 wurde es bis März 2001 komplett saniert, wobei die historischen Stilelemente der Fenster, Kappendecken und Wände erhalten blieben.

Kommentare 11

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Berlin
Klicks 199
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz