Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Peter Becker


Free Mitglied, Saarbrücken

Immer gut drauf...

unsere Millie

Endlich war mal ein wenig Licht und Zeit, damit ich mein neues Bigma ein bisschen testen konnte. Nach den ersten Aufnahmen bei diesem doch mäßigen Licht muß ich sgen "nicht schlecht Herr Specht"
Daten:
Eos 1D MII
Sigma 4,0-6,3/50-500 EX HSM
1250 ASA
1/50tel aus der Hand
Blende F 5,6
Brennweite 313mm






Naja, zu den Testbedingungen kann man geteilter Meinung sein. Die Fotos sind nicht mit Stativ, Spiegelvorauslösung und Ähnlichem gemacht. Aber praxisgerecht...

Kurz der erste Eindruck:
Es ist alles dabei, hochwertiger Köcher, Sonnenblende, Stativring
Es ist schwer (naja ist ja ne Menge Glas drin)
Die Verarbeitung ist hochwertig, die Oberfläche angenehm.
Die Arnierung ist schön griffig
Der Zoom geht sanft und nicht zu leicht aber auch nicht zu schwer.
Beim Zoomen wird es sehr lang.
Von 50 bis etwa 400mm kann man es sogar wie ein Schiebezoom bedienen. Für den letzten cm muß man zum Drehring greifen.
Der HSM ist nicht so schnell wie bei anderen Objektiven, aber schnell genug. Kann aber auch an der Temperatur oder dem schlechten Licht liegen, Ich werde das auch noch bei gutem Licht testen und hier mitteilen.

So, die testbilder sind für Euch abgelegt:
Der Karabinerhaken:
http://www.pferdeknipser.de/BK/ID0W3880.jpg
Der Hemmschuh:
http://www.pferdeknipser.de/BK/ID0W3884.jpg
Die Flaschen:
http://www.pferdeknipser.de/BK/ID0W3901.jpg
und Hundi:
http://www.pferdeknipser.de/BK/ID0W3874.jpg

Kommentare 7

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.950
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz