Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

B. Walker


World Mitglied, Berlin

Immer dieser lästige Nachhall...

...beim Telefonieren mit Europa!
Nun habe ich wieder nicht mitbekommen, was der Unterschied ist zwischen mir,
Braunmantel-Austernfischer - American Oystercatcher (Haematopus palliatus),
und meinem Verwandten,
Austernfischer (Haematopus ostralegus).
______________

Fort De Soto Park, nahe St. Petersburg, Florida
19. Mai 2008/9:59, Nikon D 50/Objektiv AF-S VR NIKKOR/ED 70-300mm 1/4.5-5.6G, freihand, 300mm, F/6,3, 1/1600, ISO 400

Der Fototermin war doch später angesetzt!
Der Fototermin war doch später angesetzt!
B. Walker
Braunmantel-Austernfischer
Braunmantel-Austernfischer
B. Walker

Kommentare 9

  • B. Walker 22. Mai 2008, 19:53

    @ Jo, Entfernung etwa 8-12m; etwa 2/3 vom Originalbild.
    LG Bernhard
  • Jo Kurz 21. Mai 2008, 8:32

    für mich haben die alle vor allem eines gemeinsam: hier bekomme ich sie in natura nicht zu sehen!! :-s

    die bilder sind ja unglaublich gut!
    es würde mich interessieren, wie weit der von dir entfernt war, bzw wie stark du das foto beschnitten hast...
    gruss jo
  • B. Walker 21. Mai 2008, 4:55

    Allen vielen Dank für die Anmerkungen!
    @ Wulf, Dir besondern Dank für die Erklärung. Die kann ich doch dem Paar, welches ich bei den letzten Besuchen dort immer wieder traf (ich nehme an, sie sind ein Paar und es ist immer das selbe), demnächst ins Ohr flüstern! *g*
    LG Bernhard
  • Wulf von Graefe 21. Mai 2008, 4:09

    Feine Bilder des Amerikanischen Ohrmuschelkratzers, Bernhard!
    Der auffälligste Unterschied bei so schönen Nahaufnahmen sind wohl seine gelben Augen, die bei "unserem" ja rot sind (während der ja artgleiche H.o.osculans im fernen Korea wohl vom Aussehen her nicht so leicht (wenn überhaupt?) von den mitteleurop. zu unterscheiden wäre.)
    Und dann gibt es (außer den ganz schwarzen) auch noch welche in anderen Weltenecken.
    Vermutlich sollte man sich doch zuerst vergewissern, wo man eigentlich gerade einem solchen gegenüber steht! ;-)
    lg Wulf
  • Fabienne Muriset 20. Mai 2008, 20:11

    Köstlich! :-)
    Unglaublich, wie nah dir die Vögel vor die Linse laufen! Das sind wunderbare Aufnahme, jede einzelne.

    Grüsslis
    Fabienne
  • HD Hahne 20. Mai 2008, 11:59

    Schön erwischt,
    der ist dir gut gelungen :-)
    LG HD
    Küstenseeschwalben
    Küstenseeschwalben
    HD Hahne
  • Eastman 20. Mai 2008, 10:40

    Hallo Bernhard,

    tolles Bild.
    Aber nicht vergessen, es gibt auch noch Verwandte in Asien - den Eastern Oystercatcher (Haematopus (ostralegus) osculans oder in kurz Haematopus osculans) - ist hier in Korea sogar eine geschützte Spezies.
    Und bei soviel Sprachenwirrwarr ist's halt nicht so einfach mit der Verständigung.
    LG Andreas
  • Annette Ralla 20. Mai 2008, 7:23

    Super schön!
    LG Annette
  • Ivi1981 20. Mai 2008, 6:17

    was würde man ohne handys machen oder???
    klasse getroffen.

    mfg stjepan